München, 09.10.2017, 05:38  Blickpunkt:Film | Kino

Kinocharts Deutschland: Millionenfieber

Klare Nummer eins war wieder "ES" (Bild: Warner Bros.) Großansicht
Klare Nummer eins war wieder "ES" (Bild: Warner Bros.)
DER SPITZENREITER

Mühelos verteidigt "ES Clip" an seinem zweiten Wochenende die Spitzenposition der deutschen Charts: Mit einem Wochenende von 575.000 Zuschauern und 5,5 Mio. Euro Umsatz schraubte die Stephen-King-Verfilmung ihr Gesamtergebnis bereits auf 2,1 Mio. Besucher - und sicherte sich am zehnten Auswertungstag einen Bogey in Silber! Überdies löste "ES" schon nach dem zweiten Wochenende "Bullyparade - Der Film" Clip als erfolgreichsten Film von Warner Bros. in diesem Jahr ab.

"Blade Runner 2049" war der beste Neuling (Bild: Sony Pictures) Großansicht
"Blade Runner 2049" war der beste Neuling (Bild: Sony Pictures)
DIE WEITEREN FILME DER TOP 5

Der mit Spannung erwartete "Blade Runner 2049" Clip geht als bester Neuling auf Platz zwei ins Rennen: In 613 Kinos gemeldet, kam die Fortsetzung des legendären Science-Fiction-Films von 1982 auf 250.000 Zuschauer und 2,9 Mio. Euro Einspiel. "Cars 3: Evolution" Clip sicherte sich am zweiten Wochenende 190.000 Besucher und 1,4 Mio. Euro Kasse. Auf Platz vier freute sich "Kingsman: The Golden Circle" Clip über ein drittes Wochenende mit 140.000 Besuchern und einer Mio. Euro Umsatz. Gesamt ist das Sequel jetzt auf dem besten Weg, das Original von 2015 zu überrunden. "The Lego Ninjago Movie" Clip beschließt die Top fünf mit mit 90.000 Besuchern und 650.000 Euro Kasse.

Bester deutscher Film des Wochenendes: "Unter deutschen Betten" (Bild: Fox) Großansicht
Bester deutscher Film des Wochenendes: "Unter deutschen Betten" (Bild: Fox)
DIE WEITEREN NEULINGE DER TOP 20

Auf Platz sechs ging "My Little Pony" Clip ins Rennen, dem in 523 Kinos 85.000 Besucher und 565.000 Euro Einspiel beschieden waren. "Unter deutschen Betten" Clip von Jan Fehse, die erste richtige Kinokomödie mit Veronica Ferres in der Hauptrolle seit ihrem großen Durchbruch mit "Das Superweib", entwickelte sich nach verhaltenem Starttag beim etwas älteren Zielpublikum überaus erfreulich und setzte sich bei einem erstaunlichen Multiplikator von knapp 10 mit 50.000 Kinogängern und 450.000 Euro Kasse auf Platz acht. Tolle Zahlen lieferte der limitierte Neustart von "Dirty Dancing" Clip, der zum 30. Jubiläum in 287 Kinos noch einmal 27.500 Fans anlockte, die für 230.000 Euro Umsatz gut waren.

"Die Pfefferkörner" hält sich weiterhin ausgezeichnet (Bild: Wild Bunch (Central)) Großansicht
"Die Pfefferkörner" hält sich weiterhin ausgezeichnet (Bild: Wild Bunch (Central))
DIE WEITEREN DEUTSCHEN PRODUKTIONEN DER TOP 20

Auch am vierten Wochenende kann sich "High Society Clip" weiter in den Top ten behaupten. Nach knapp 50.000 Besuchern und 400.000 Euro Umsatz am Wochenende nähert sich die Komödie von Anika Decker gesamt nunmehr der 500.000-Besucher-Marke. Erstmals verabschiedet aus den ersten Zehn hat sich an seinem achten Wochenende der bisherige deutsche Tophit des Jahres, "Bullyparade - Der Film", der auf Platz elf noch einmal auf weitere 27.500 verkaufte Tickets und 230.000 Euro Einspiel kam. "Rock My Heart - Mein wildes Herz" Clip belegt am zweiten Wochenende mit 28.500 Besuchern und 205.000 Euro Umsatz den zwölften Platz. Direkt dahinter landete "Happy Family Clip" mit ebenfalls 28.500 Zuschauern und 190.000 Euro Boxoffice am siebten Wochenende und gesamt nunmehr mehr als 400.000 Zuschauern, gefolgt von "Die Pfefferkörner und der Fluch des schwarzen Königs" Clip, der nach 25.000 Kinogängern und 155.000 Euro Kasse am fünften Wochenende gesamt bereits die 200.000-Zuschauer-Marke passiert hat.

Die Filme der Top 20 waren an diesem insgesamt sehr guten Wochenende in den deutschen Kinos für 1,69 Mio. Ticketverkäufe und einen Umsatz von 15,4 Mio. Euro gut. Sämtliche Filme der Charts sollten auf etwas mehr als 1,8 Mio. Besucher und 17 Mio. Euro kommen.


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News zum Thema Kino

Blickpunkt:Film.Daily

Blickpunkt:Film.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Filmbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

Produkte

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot