München, 01.09.2014, 10:23  Blickpunkt:Film | Kino

Kinocharts Deutschland: Marvel an die Macht

Die neue Nummer eins der deutschen Kinocharts: "Guardians of the Galaxy" (Bild: Walt Disney) Großansicht
Die neue Nummer eins der deutschen Kinocharts: "Guardians of the Galaxy" (Bild: Walt Disney)
DER SPITZENREITER

Erfolgreichster Film des Jahres in den USA, Nummer eins in den deutschen Kinos: "Guardians of the Galaxy Clip" lässt die Muskeln spielen. In Deutschland schloss der Hit von Marvel die Sommersaison ab mit 460.000 Besuchern und einem Einspiel von 5,2 Mio. Euro in 591 Kinos. Dazu kommen weitere 30.000 Besucher aus Previews, sodass der Film auf den sechstbesten Start des laufenden Kinojahres verweisen kann.

DIE WEITEREN FILME DER TOP 5

Einen ausgezeichneten Start erwischte auch "Doktorspiele Clip" von Marco Petry. Seine Komödie wurde in 404 Kinos an den Start gebracht und konnte sich bei 220.000 verkauften Tickets über ein Einspiel von 1,7 Mio. Euro freuen. Es war der viertbeste Start eines deutschen Films in diesem Jahr. Damit lag der Film ganz knapp vor dem weiterhin sensationell starken "Monsieur Claude und seine Töchter Clip", der am sechsten Wochenende bei nunmehr 724 Einsatzlocations weitere 210.000 Tickets verkaufen und 1,65 Mio. Euro umsetzen konnte. Es fehlen gesamt nunmehr nicht einmal 100.000 Besucher, um die Zwei-Mio.-Zuschauer-Hürde zu nehmen, als fünfter Film in diesem Jahr.

"Lucy Clip" lockte am dritten Wochenende weitere 185.000 Zuschauer an und sorgte damit für ein Einspiel von 1,5 Mio. Euro. Gesamt wurde der unkonventionelle Actionhit von Luc Besson bereits von 1,2 Mio. Kinogängern gesehen. "The Expendables 3 Clip" holte sich am zweiten Wochenende 125.000 Besucher und 1,1 Mio. Euro Boxoffice. Und auch der beständige Publikumsliebling "Drachenzähmen leicht gemacht 2 Clip" konnte am sechsten Wochenende noch einmal sechsstellige Besucherzahlen vermelden: Mit 105.000 Zuschauern und 760.000 Euro Umsatz holte sich der Hit aus dem Haus DreamWorks Animation Platz fünf. Gesamt steht der Film mit 2,3 Mio. Besuchern kurz davor, "Vaterfreuden Clip" und "The Wolf of Wall Street Clip" zu überholen und zweiterfolgreichster Film des Jahres zu werden.

DIE WEITEREN NEUSTARTS IN DER TOP 20

"Can a Song Save Your Life Clip?" holte sich zum Start den neunten Platz mit 55.000 Besuchern und 450.000 Euro Einspiel in 215 Kinos. Weil der Film intensiv in Previews gezeigt wurde, könnte er aber gesamt sogar knapp sechsstellige Besucherzahlen vorweisen.

DIE WEITEREN DEUTSCHEN PRODUKTIONEN IN DER TOP 20

"Saphirblau Clip" kam am dritten Wochenende mit knapp 50.000 Besuchern und 330.000 Euro Umsatz auf den zwölften Platz. Gesamt hat der Film die 400.000-Besucher-Marke geknackt und hält nun Kurs, den ersten Teil der Trilogie, "Rubinrot Clip" (480.000 Besucher), zu übertreffen. Dahinter freute sich "Wir sind die Neuen Clip" am siebten Wochenende über 40.000 Zuschauer und 290.000 Euro Einspiel. Gesamt hat der Film von Ralf Westhoff nunmehr die 600.000-Zuschauer-Marke passiert.

Für "Hectors Reise oder Die Suche nach dem Glück Clip" wurden am dritten Wochenende knapp 20.000 Tickets gelöst. Damit kam der Film auf Rang 16 und auf einen Umsatz von 145.000 Euro. Direkt dahinter hielt sich der frisch gekürte deutsche Oscar-Vorschlag "Die geliebten Schwestern Clip" gut und holte sich am fünften Wochenende 15.000 Besucher und 120.000 Euro Einspiel. Gesamt nähert sich der Film von Dominik Graf der 200.000-Zuschauer-Hürde. Und "Rico, Oskar und die Tieferschatten Clip" konnte am achten Wochenende auf Platz 19 bei 20.000 verkauften Karten ein Einspiel von 110.000 Euro vorweisen. Gesamt ist die 600.000-Besucher-Marke greifbar nah.

Am letzten Wochenende der Sommersaison wurden gute 1,9 Mio. Tickets verkauft und knapp 17 Mio. Euro umgesetzt.


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News zum Thema Kino

Blickpunkt:Film.Daily

Blickpunkt:Film.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Filmbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

Produkte

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot

 
Sky_right