Superbanner
 
München, 04.12.2017, 05:05  Blickpunkt:Film | Kino

Kinocharts Deutschland: Family Entertainment Rules!

"Coco" belegt Platz eins mit eher schwachen Zahlen (Bild: Walt Disney) Großansicht
"Coco" belegt Platz eins mit eher schwachen Zahlen (Bild: Walt Disney)
DER SPITZENREITER

Auch in den deutschen Kinos ist "Coco - Lebendiger als das Leben!" Clip eine Nummer eins: Nachdem der 19. abendfüllende Film von Pixar schon am Donnerstag ganz vorn lag, baute die Reise ins Reich der Toten ihren Vorsprung im Lauf des Wochenende noch weiter aus, sodass ein erstes Wochenende von 200.000 Besuchern und 1,7 Mio. Euro Kasse in 608 Kinos zu Buche schlägt. Mit den Topfilmen des Produktionshauses (oder den letzten Disney-Animation-Filmen wie "Zoomania Clip" und "Vaiana" Clip) kann der Film von Lee Unkrich damit allerdings nicht mithalten.

"Mord im Orient Express" entpuppt sich als erfreulicher Dauerläufer (Bild: Fox) Großansicht
"Mord im Orient Express" entpuppt sich als erfreulicher Dauerläufer (Bild: Fox)
DIE WEITEREN FILME DER TOP 5

Auch "Fack Ju Göhte 3" Clip legte im Vergleich zum ersten Tag des Wochenendes gehörig zu: Nach 110.000 Zuschauern und 1,0 Mio. Euro Kasse kommt für den Tophit des Jahres gesamt die Sechs-Mio.-Besucher-Marke immer näher. Der dritte Platz gehörte dem verblüffend standhaften Sleeper-Hit "Mord im Orient Express" Clip, der sein viertes Wochenende mit 105.000 Kinogängern und 960.000 Euro Kasse bestritt. Am Donnerstag hatte Vorwochenspitzenreiter "Paddington 2" Clip gerade einmal den siebten Platz belegt, aber dann legte der Film am eigentlichen Wochenende richtig los, sodass er mit 125.000 Besuchern der zweitmeistgesehene Film des Wochenendes war und mit 855.000 Euro Umsatz den vierten Platz belegen konnte. Auf Platz fünf findet sich "Justice League" Clip mit 72.000 Besuchern und 770.000 Euro Einspiel.

"Flatliners" rutscht gerade noch in die Top ten (Bild: Sony Pictures) Großansicht
"Flatliners" rutscht gerade noch in die Top ten (Bild: Sony Pictures)
DIE WEITEREN NEUSTARTS DER TOP 20

Auf Platz zehn meldet sich "Flatliners" Clip mit 36.000 Zuschauern und 320.000 Euro Einspiel in 293 Kinos. Direkt dahinter startet die in den USA zum Überraschungshit avancierte Komödie "Girls Trip" Clip, die in 319 gemeldeten Kinos 33.000 Zuschauer und 305.000 Euro Boxoffice vermelden kann. Platz zwölf geht an den Neustart "Madame" Clip, der es in 106 Kinos auf 18.000 Besucher und 150.000 Euro Kasse brachte, während "Der Mann aus dem Eis" Clip mit 8500 Zuschauern und 73.000 Euro Einspiel in 96 Kinos auf Platz 16 loslegte. "Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel" Clip folgt in 397 Kinos mit 10.500 Beuschern und 65.000 Euro Umsatz. Und "Legende von Kolovrat" belegte Platz 18 mit 4000 Zuschauern und 45.000 Euro Einspiel in 79 Kinos.

"Aus dem Nichts" bleibt souverän in der Top ten (Bild: Warner) Großansicht
"Aus dem Nichts" bleibt souverän in der Top ten (Bild: Warner)
DIE WEITEREN DEUTSCHEN PRODUKTIONEN DER TOP 20

"Aus dem Nichts" Clip belegte Platz acht mit 45.000 Kinogängern und 400.000 Euro Einspiel. Auf Platz 13 findet sich "Hexe Lilli rettet Weihnachten" Clip mit 16.000 verkauften Tickets und 100.000 Euro Umsatz am vierten Wochenende.

An diesem verblüffend schwachen Wochenende kamen die Filme der Top 20 auf gerade einmal 950.000 Zuschauer und 8,2 Mio. Euro Kasse.


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News zum Thema Kino

Blickpunkt:Film.Daily

Blickpunkt:Film.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Filmbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

Produkte

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot

 
Sky_right