München, 11.06.2018, 06:32  Blickpunkt:Film | Kino

Kinocharts Deutschland: Er kam, röhrte und siegte

Gut gebrüllt, Dinos! (Bild: Universal) Großansicht
Gut gebrüllt, Dinos! (Bild: Universal)
DER SPITZENREITER

Die Fußball-WM kann kommen: "Jurassic World: Das gefallene Königreich" Clip bietet ausgezeichnetes Alternativprogramm und legte am vergangenen Wochenende mit einem starken Auftritt schon einmal vor, auch wenn die Fortsetzung nicht an die Zahlen des ersten Teils herankam. In 693 Kinos vermeldete der fünfte Film aus dem "Jurassic Park" Clip-Filmimperium von Donnerstag bis Sonntag starke 570.000 Besucher und 6,8 Mio. Euro Einspiel. Dazu kommen noch 65.000 Besucher vom Mittwoch, dem offiziellen Starttag des Films, sodass nach fünf Tagen bereits 635.000 Zuschauer zu Buche schlagen - der viertbeste Start in diesem Jahr, und das bei überaus sommerlichen Temperaturen. "Jurassic World" Clip hatte im Juni 2015 ein Startwochenende mit 900.000 Besuchern und zehn Mio. Euro Boxoffice.

DIE WEITEREN FILME DER TOP 5

Dahinter balgten sich "Solo: A Star Wars Story" Clip und "Deadpool 2" Clip um die Folgeplätze: "Solo: A Star Wars Story" kam an seinem dritten Wochenende auf 130.000 Kinogänger und 1,4 Mio. Euro Kasse, womit der Film die Eine-Mio.-Besucher-Hürde nehmen konnte, als zehnter Film in diesem Jahr. "Deadpool 2" kam auf 125.000 Zuschauer und 1,1 Mio. Euro Boxoffice. Gesamt hält er nunmehr bei knapp zwei Mio. Kinogängern. Platz vier ging an "Avengers: Infinity War" Clip, der am siebten Wochenende auf 35.000 Zuschauer und 360.000 Euro Einspiel kam. Mit nur zwei Auswertungstagen eroberte das Event "No Game No Life" den fünften Platz mit 255.000 Euro Kasse bei 21.000 verkauften Tickets in 172 Kinos.

DIE WEITEREN NEULINGE DER TOP 20

Neu auf Platz zwölf ist außerdem die liebenswerte britische Komödie "Swimming with Men" Clip, die in 109 Kinos 10.500 Besucher anlockte und 85.000 Euro einspielen konnte.

DIE DEUTSCHEN PRODUKTIONEN DER TOP 20

Der einzige deutsche Film in den Top ten war "Luis und die Aliens" Clip, der auf Platz neun auf ein drittes Wochenende mit 20.500 Zuschauern und 135.000 Euro Kasse kam. Gesamt hat der Animationsfilm die 100.000-Besucher-Hürde genommen. "Liliane Susewind - Ein tierisches Abenteuer" Clip belegte Platz elf mit 20.500 Besuchern und 130.000 Euro Umsatz am fünften Wochenende. Im Gesamtergebnis schlagen nunmehr 300.000 Besucher zu Buche. Zwei Plätze dahinter rangiert "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" Clip, der am elften Wochenende gut war für 11.000 Kinogänger und 75.000 Euro Einspiel. Mit nunmehr gesamt 1,51 Mio. Besuchern hat der Film von Dennis Gansel jetzt "Die kleine Hexe" als meistgesehenen deutschen Film des Jahres abgelöst. Und "In den Gängen" Clip kam am dritten Wochenende auf 7500 Besucher und 60.500 Euro Einspiel und belegte damit Platz 15.

Gesamt kamen die Filme der Top 20 in den deutschen Kinos auf 1,05 Mio. verkaufte Tickets und konnten 11,3 Mio. Euro einspielen.


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

Produkte

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot