München, 10.07.2017, 05:38  Blickpunkt:Film | Kino

Kinocharts Deutschland: Deutschland ist wieder Gelb

"Ich - Einfach unverbesserlich 3" raste an die Spitze (Bild: Universal) Großansicht
"Ich - Einfach unverbesserlich 3" raste an die Spitze (Bild: Universal)
DER SPITZENREITER

So heiß konnte es in Deutschland gar nicht sein, dass nicht doch die Filmfans in Scharen in "Ich - Einfach unverbesserlich 3" Clip strömten: 850.000 Besucher in 757 Kinos zählte der Animationsspaß aus dem Haus Illumination und spielte damit als erster Blockbuster der zweiten Jahreshälfte nicht nur 7,6 Mio. Euro ein, sondern holte sich auch gleich einmal einen Bogey für einen Schnitt von mehr als 1100 Besuchern pro Kopie. Damit war es der beste Start eines Films der Reihe: "Ich - Einfach unverbesserlich 2" Clip war 2013 als bisher Bester ebenfalls am ersten Juli-Wochenende mit 520.000 Besuchern gestartet. Das Spinoff "Minions" Clip war 2015 mit 935.000 Zuschauern angelaufen und kam dann gesamt auf knapp sieben Mio. Besucher! Traditionell haben die Filme der Reihe bislang stets etwa das Siebenfache ihres Startwochenendes erzielt. Sollte sich dieser Trend bestätigen, könnten für "Ich - Einfach unverbesserlich 3" bis zu sechs Mio. verkaufte Tickets drin sein. Mit einiger Sicherheit wird der Film der erste Titel in den deutschen Kinos seit "Star Wars: Das Erwachen der Macht" Clip im Dezember 2015 sein, der die Vier-Mio.-Besucher-Marke knacken wird.

"Das Pubertier" startet auf Platz drei (Bild: Constantin) Großansicht
"Das Pubertier" startet auf Platz drei (Bild: Constantin)
DIE WEITEREN TITEL DER TOP 5

Auf Platz zwei folgt "Transformers: The Last Knight" Clip, der an seinem dritten Wochenende auf 110.000 Besucher kam und 1,3 Mio. Euro Umsatz machte. Gesamt ist der Film von Michael Bay kurz davor, die Eine-Mio.-Zuschauer-Hürde zu nehmen. Direkt dahinter erwischte auch "Das Pubertier" einen guten Start auf Platz drei: Die Komödie von Leander Haußmann mit Jan Josef Liefers kam in 353 Kinos auf 70.000 Besucher und spielte 585.000 Euro ein. "Pirates of the Caribbean: Salazars Rache" Clip setzte auf Platz vier bei 50.000 Besuchern 525.000 Euro am siebten Wochenende um, gefolgt von "Baywatch" Clip, der sein sechstes Wochenende mit 480.000 Euro Einspiel bei 55.000 verkauften Tickets abschloss.

"Die Erfindung der Wahrheit" geht auf Platz zehn ins Rennen (Bild: Universum Film (Central)) Großansicht
"Die Erfindung der Wahrheit" geht auf Platz zehn ins Rennen (Bild: Universum Film (Central))
DIE WEITEREN NEULINGE DER TOP 20

Gerade noch in die Top ten rutschte "Die Erfindung der Wahrheit" Clip mit Jessica Chastain, dem in 79 Kinos 10.500 Besucher und 95.000 Euro Einspiel beschieden waren.

Am zweiten Wochenende landete "Sommerfest" auf Platz zwölf (Bild: X Verleih (Warner)) Großansicht
Am zweiten Wochenende landete "Sommerfest" auf Platz zwölf (Bild: X Verleih (Warner))
DIE WEITEREN DEUTSCHEN PRODUKTIONEN DER TOP 20

An seinem zweiten Wochenende schaffte es "Sommerfest" Clip von Sönke Wortmann bei nur noch 6500 Besuchern und 60.000 Euro Kasse auf Platz zwölf. "Hanni & Nanni - Mehr als beste Freunde" Clip war am siebten Wochenende auf Rang 14 noch einmal gut für 8000 Zuschauer und 50.000 Euro Umsatz. "In Zeiten des abnehmenden Lichts" Clip belegte Platz 19 mit 4500 Kinogängern und 35.000 Euro Einspiel am sechsten Wochenende.

Gesamt lockten die Filme der Top 20 am vergangenen Wochenende in den deutschen Kinos 1,35 Mio. Besucher an und spielten 12,3 Mio. Euro ein. Gesamt sollten alle Filme auf 1,4 Mio. verkaufte Tickets und einen Umsatz von 13 Mio. Euro kommen.


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News zum Thema Kino

Blickpunkt:Film.Daily

Blickpunkt:Film.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Filmbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

Produkte

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot

 
Sky_right