München, 12.02.2018, 06:57  Blickpunkt:Film | Kino

Kinocharts Deutschland: Befreites Boxoffice

"Fifty Shades of Grey" setzt seinen Erfolgstanz nahtlos fort (Bild: Universal) Großansicht
"Fifty Shades of Grey" setzt seinen Erfolgstanz nahtlos fort (Bild: Universal)
DER SPITZENREITER

Im Februar ist der Knoten endlich geplatzt: "Fifty Shades of Grey - Befreite Lust" Clip ist der erste, sehnlichst herbeigesehnte Blockbuster in den deutschen Kinos in diesem Jahr. Wie alle anderen Titel hatte aber auch der Hit mit der Konkurrenz des Karnevals/Faschings/Fastnachts-Wochenende sowie dem Beginn der Olympischen Spiele zu kämpfen. In 731 Kinos kam der Abschluss der Trilogie nach den erotischen Bestsellern von E.L. James auf 725.000 Zuschauer und 7,0 Mio. Euro Umsatz. Dazu kommen noch weitere 180.000 Besucher aus Previews. Das ist natürlich nicht nur einfach das beste Wochenende im laufenden Jahr: "Fifty Shades of Grey 3" ist schon nach dem ersten Wochenende der beste Neustart des Jahres 2018. "Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe" Clip war vor genau einem Jahr mit 850.000 Besuchern von Donnerstag bis Sonntag gestartet und war inklusive Previewtag auf 1,05 Mio. Zuschauer gekommen. Gesamt warteten auf den Film schließlich 3,45 Mio. Besucher. Der erste Teil, "Fifty Shades of Grey" Clip, hatte im Jahr davor gar mit 1,35 Mio. Zuschauern losgelegt und kam schließlich gesamt auf 4,4 Mio. Zuschauer.

Familienfilm Nummer eins: "Die kleine Hexe" (Bild: Studiocanal) Großansicht
Familienfilm Nummer eins: "Die kleine Hexe" (Bild: Studiocanal)
DIE WEITEREN TITEL DER TOP 5

Dahinter ist es ganz eng: "Die kleine Hexe Clip" kam am zweiten Wochenende bei starken 205.000 verkauften Tickets auf 1,38 Mio. Euro Kasse, während sich "Maze Runner - Die Auserwählten in der Todeszone" Clip an seinem zweiten Wochenendes bei 125.000 Kinogängern 1,34 Mio. Euro Umsatz sicherte und ganz knapp dahinter lag. "Wunder" Clip bleibt auch am dritten Wochenende eine Bank: 130.000 Zuschauer und 1,1 Mio. Euro Einspiel bedeuteten Platz vier für den Feelgood-Film. Die Top fünf beschließt der weiterhin formidable "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" Clip, der an seinem dritten Wochenende auf 75.000 Zuschauer und 650.000 Euro Umsatz kam.

Rutschte gerade noch in die Top 20: "Wind River" (Bild: Wild Bunch (Central)) Großansicht
Rutschte gerade noch in die Top 20: "Wind River" (Bild: Wild Bunch (Central))
DIE WEITEREN NEUHEITEN DER TOP 20

Mit dem letztjährigen Sundance- und Cannes-Hit "Wind River" Clip findet sich noch ein weiterer Kritikerhit in der Top 20: Der eisige Krimi mit Jeremy Renner belegt mit 21.000 Kinogängern und 175.000 Euro Umsatz in 85 Kinos Platz 18. Auf Platz 20 meldet sich schließlich noch "Kayhan" Clip mit 13.000 Besuchern und 120.000 Euro Einspiel in 62 Kinos auf Platz 20.

"Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft" ist weiter ein Hit für die Kids (Bild: Sony Pictures) Großansicht
"Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft" ist weiter ein Hit für die Kids (Bild: Sony Pictures)
DIE WEITEREN DEUTSCHEN PRODUKTIONEN DER TOP 20

Weiter stark dabei ist "Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft" Clip, der am vierten Wochenende Platz sechs belegte mit knapp 80.000 Besuchern und 500.000 Euro Umsatz und gesamt - wie auch "Die kleine Hexe" - bereits die 500.000-Zuschauer-Marke passiert hat. "Dieses bescheuerte Herz" Clip belegte am achten Wochenende mit 40.000 Zuschauern und 310.000 Euro Einspiel erstmals keinen Platz in den Top ten mehr, liegt aber gesamt nur noch ganz knapp vor der Zwei-Mio.-Besucher-Hürde. Auf Platz 14 findet sich "Hot Dog" Clip, der am vierten Wochenende gut war für 30.000 verkaufte Tickets und 255.000 Euro Umsatz. Gesamt steht die Komödie jetzt kurz vor der 500.000-Zuschauer-Hürde.

Die Filme der Top 20 kamen auf 1,76 Mio. Besucher und spielten 15,7 Mio. Euro ein. Ein Minus von etwas mehr als zehn Prozent im Vergleich zum Vorjahr, als "Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe" gestartet war.


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News zum Thema Kino

Blickpunkt:Film.Daily

Blickpunkt:Film.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Filmbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

Produkte

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot