München, 13.02.2017, 06:49  Blickpunkt:Film | Kino

Kinocharts Deutschland: 1.000.000 Shades of Grey

Doppel-Bogey für "Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe" (Bild: Universal) Großansicht
Doppel-Bogey für "Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe" (Bild: Universal)
DER SPITZENREITER

Worauf man im Kinojahr 2016 bis Dezember warten musste, hat "Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe" Clip schon jetzt erledigt: Inklusive Previewzahlen vom Mittwoch hat die Hitfortsetzung am Startwochenende die Besuchermillion erreicht - und sich auf Anhieb einen Bogey in beiden Kategorien gesichert. In vom Verleih gemeldeten 712 Kinos kam der Film von Donnerstag bis Sonntag auf knapp 850.000 Besucher und 8,0 Mio. Euro Kasse. Dazu kommen noch die sensationellen 203.000 Zuschauer vom Mittwoch, die von Universal gemeldet wurden. Damit schlagen jetzt schon gesamt 1,05 Mio. Besucher und 9,8 Mio. Euro Umsatz zu Buche. "Fifty Shades of Grey" Clip hatte vor exakt zwei Jahren am Starttag 220.000 Besucher zu vermelden und kam dann über das gesamte Wochenende auf 1,35 Mio. Besucher.

"The Lego Batman Movie" kann mit seinem Start zufrieden sein (Bild: Warner) Großansicht
"The Lego Batman Movie" kann mit seinem Start zufrieden sein (Bild: Warner)
DIE WEITEREN FILME DER TOP 5

Dahinter folgt der zweite hochkarätige Neustart: "The Lego Batman Movie" Clip liegt mit 260.000 Zuschauern und 2,1 Mio. Euro Kasse in 509 Kinos ziemlich genau auf einer Höhe mit "The Lego Movie" Clip vor drei Jahren, der mit 252.867 Besuchern angelaufen war und gesamt auf 1,3 Mio. Zuschauer kam. Vorwochenspitzenreiter "Split" schaffte an seinem dritten Wochenende 160.000 Besucher und 1,4 Mio. Euro Umsatz. Gesamt hat der Erfolgsschocker die 800.000-Besucher-Marke passiert. Eine starke Leistung für einen Low-Budget-Horrorfilm. "La La Land" Clip bleibt ebenfalls weiter gut im Geschäft: Am fünften Wochenende kam die Oscar-Hoffnung auf 110.000 Zuschauer und knapp eine Mio. Euro Einspiel. "La La Land" hat als dritte Film in diesem Jahr nach "Passengers" und "Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe" die Eine-Mio.-Besucher-Hürde genommen. "Mein Blind Date mit dem Leben" Clip beschließt als deutscher Topfilm des Wochenendes die Top fünf mit 80.000 Besuchern und 685.000 Euro Einspiel.

DIE WEITEREN NEUSTARTS DER TOP 20

Der nächstbeste Neuling findet sich erst auf Platz 16: "Den Sternen so nah" Clip kam in 166 Kinos auf 26.500 Besucher und 225.000 Euro Einspiel. Darüber hinaus hat es an diesem Blockbuster-Wochenende kein Neuling unter die ersten Zwanzig geschafft.

"Kundschafter des Friedens" hält sich prächtig in den deutschen Kinos (Bild: Majestic) Großansicht
"Kundschafter des Friedens" hält sich prächtig in den deutschen Kinos (Bild: Majestic)
DIE WEITEREN DEUTSCHEN PRODUKTIONEN UNTER DEN TOP 20

Weiterhin stark im Rennen liegt "Wendy - Der Film" Clip, der an seinem dritten Wochenende mit knapp 90.000 Besuchern zwar der fünftmeistgesehene Film war, nach Umsatz aber mit 560.000 Euro Kasse mit Platz sechs Vorlieb nehmen musste. Auf Platz zwölf überzeugt auch "Kundschafter des Friedens" Clip weiterhin mit 40.000 Zuschauern und 310.000 Euro Einspiel am dritten Wochenende. Und "Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen" Clip rutschte an seinem zweiten Wochenende mit 300.000 Euro Einspiel bei knapp 50.000 verkauften Tickets auf Platz 14.

Gesamt wurden an diesem erfreulichen Wochenende in den deutschen Kinos 2,3 Mio. Tickets verkauft und 20 Mio. Euro umgesetzt.


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News zum Thema Kino

Blickpunkt:Film.Daily

Blickpunkt:Film.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Filmbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

Produkte

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot

 
Sky_right