Sky_left
Superbanner
 
Moskau, 09.06.2004, 09:45  Blickpunkt:Film

"Kill Bill 2" eröffnet Filmfest in Moskau

Wird zur Eröffnung des Filmfests in Moskau gezeigt: "Kill Bill 2"
Wird zur Eröffnung des Filmfests in Moskau gezeigt: "Kill Bill 2"  
Das diesjährige 26. Moscow International Film Festival (18. Bis 27. Juni) wird mit der Russlandpremiere von Quentin Tarantinos "Kill Bill Vol. 2 Clip" eröffnet. Veranstalterangaben zufolge wird auch Hauptdarsteller David Carradine als Gast erwartet. Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, werden im Wettbewerb des Festivals insgesamt 17 Filme gezeigt, aus der die Jury, bestehend aus dem Vorsitzenden Alan Parker sowie dem polnischen Schauspieler und Regisseur Jerzy Stuhr und dem russischen Produzenten Armen Medwedew den Sieger auswählen. Zu den dort gezeigten Filmen gehören Sutape Tunniruts "Angulimala" (Thailand), die ascherbaidschanisch-russische Koproduktion "National Bomb" (Regie: Vagif Mustafayev) und Ann Huis "Yu guanyin". Im erstmals veranstalteten Nebenwettbewerb Perspektiven wählt eine Jury mit dem russischen Produzenten und Regisseur Aleksej Uchitel an der Spitze darüber hinaus aus elf Erst- oder Zweiwerken von Regisseuren einen Sieger aus. Darüber stehen beim Moskauer Filmfest Sektionen zum russischen Film in den Jahren seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion und dem heutigen brasilianischen Film auf dem Programm. Außerdem widmen sich Retrospektiven dem niederländischen Regisseur Alex van Warmerdam, dem deutschen Drehbuchautor, Schauspieler und Regisseur Alexander Kluge und seinem kanadischen Kollegen Robert Lepage.


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News

Blickpunkt:Film.Daily

Blickpunkt:Film.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Filmbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot

 
Sky_right