Berlin, 06.05.2004, 17:19  Blickpunkt:Film

Keine Spielfilmdrehs im Bundestag

Darf nicht in den Bundestag: Tom Cruise
Darf nicht in den Bundestag: Tom Cruise  
In den Räumen des Deutschen Bundestags dürfen auch in Zukunft keine Dreharbeiten für Spielfilmproduktionen stattfinden. "Nachdrücklich" hat heute der Ältestenrat des Bundestags die Entscheidung von Bundestagspräsident Wolfgang Thierse bekräftigt, der seinerseits abgelehnt hatte, dass Szenen für den neuen Actionfilm "Mission: Impossible 3 Clip" mit Hauptdarsteller Tom Cruise im Berliner Reichstagsgebäude gedreht werden. Bereits am gestrigen Mittwoch schloss sich laut Auskunft des Bundestagspressereferats das Bundestagspräsidium dieser ablehnenden Entscheidung an. "Der Bundestag ist und bleibt ein besonderer Ort und soll nicht für kommerzielle Zwecke vermarktet werden", so das Fazit von Bundestagspräsident Thierse.


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News

Blickpunkt:Film.Daily

Blickpunkt:Film.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Filmbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot