München/ Mar del Plata, 25.02.2004, 09:40  Blickpunkt:Film

"Gone" im Wettbewerb von Mar del Plata

Zoltan Paul nimmt mit seinem ersten Kinofilm "Gone" am offiziellen Wettbewerb des 19. Festival Internacional de Cine de Mar del Plata (11. - 20. März 2004) teil. Insgesamt sind nach den Angaben der Export-Union sechs deutsche Filme, darunter zwei deutsch-internationale Koproduktionen eingeladen. In der Sektion La Mujer y el Cine, die den Werken von Regisseurinnen gewidmet ist, wird "Mein Name ist Bach" von Dominique de Rivaz präsentiert. Als deutsch-internationale Koproduktion wird zudem "Khamosh pani" von Sabiha Sumar (Pakistan/Deutschland/Frankreich) gezeigt. Die Sektion Point of view präsentiert den Film "Schussangst" von Dito Tsintsadze. In der Sektion Latin America XXI wird zudem die Koproduktion "Amor en concreto" von Franco de Peña (Venezuela/Frankreich/Deutschland) gezeigt. Außerdem wird der Dokumentarfilm "The Soul of a Man Clip" von Wim Wenders zu sehen sein. Mar del Plata ist das einzige "A-Festival" Lateinamerikas.


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot