Superbanner
 
München, 14.12.2006, 10:33  Blickpunkt:Film

Fast sechs Mio. TV-Zuschauer bei "Bettis Bescherung"

Mit "Bettis Bescherung" stimmten sich gestern fast sechs Mio. TV-Zuschauer auf Weihnachten ein (Bild: HR/Jacqueline Krause-Burberg) Großansicht
Mit "Bettis Bescherung" stimmten sich gestern fast sechs Mio. TV-Zuschauer auf Weihnachten ein (Bild: HR/Jacqueline Krause-Burberg)
Mit beachtlichen 5,94 Mio. Zuschauern (MA: 18,3 Prozent) sicherte Thomas Freundners Weihnachtskomödie "Bettis Bescherung" der ARD gestern den zweiten Tagessieg hintereinander. Es war sogar der zweite Doppelsieg in Folge, denn auf Platz zwei landete das "Quiz mit Jörg Pilawa", das im Vorabendprogramm des Ersten 5,23 Mio. Zuschauer (MA: 19,4 Prozent) vor die Bildschirme lockte. Auf Rang drei platzierte sich mit der Sat.1-Krimiserie "K 11 - Kommissare im Einsatz" (4,08 Mio. Zuschauer / MA: 14,1 Prozent) eine weitere Vorabendserie, noch vor der RTL-Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten Clip", die es bei 4,07 Mio. Zuschauern ebenfalls auf einen Marktanteil von 14,1 Prozent brachte.

Erneut eine am Senderschnitt gemessen herausragende Quote erzielte das DSF gestern Abend mit dem UEFA-Cup-Spiel Fenerbahce Istanbul gegen Eintracht Frankfurt. 3,34 Mio. Zuschauer (MA: 12,2 Prozent) erlebten die zweite Halbzeit live an den Bildschirmen mit, in der ersten Halbzeit waren es 2,62 Mio. Zuschauer (MA: acht Prozent). Zum Vergleich: Das Champions-League-Spiel des FC Bayern München gegen Inter Mailand sahen am Dienstag vor einer Woche ebenfalls im DSF im Durchschnitt beider Halbzeiten rund 3,6 Mio. Zuschauer.


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot