Superbanner
 
München, 05.12.2016, 10:46  Blickpunkt:Film | Kino

"Dorie" ist die Nummer eins in Deutschland

"Findet Dorie" findet die Umsatzspitze (Bild: Walt Disney) Großansicht
"Findet Dorie" findet die Umsatzspitze (Bild: Walt Disney)
Disneys "Findet Dorie" Clip hat es geschafft. Pixars Goldfisch hat "Pets" Clip nach Umsatz als erfolgreichster Neustart des Jahres 2016 in den deutschen Kinos überholt. Nunmehr schlagen für Disneys Topfilm 31.378.833 Mio. Euro zu Buche. "Pets" hat es bei 3.807.303 Besuchern auf 31,2 Mio. Euro Kasse geschafft. Mit nunmehr 3.755.465 verkauften Tickets nähert sich "Findet Dorie" auch nach Besucherzahlen dem Konkurrenten aus dem Hause Illumination, der sowohl nach Besuchern wie nach Umsatz gegenwärtig die Nummer zwei in diesem Jahr ist. Meistgesehener Film des Jahres ist "Zoomania - Ganz schön ausgefuchst!" Clip, der nach Angaben von Disney bei 3.829.283 Besuchern bislang 30.793.252 Euro eingespielt hat.

Nach Besucherzahlen haben ohnehin vier Animationsfilme die Nase vorn: "Ice Age - Kollision voraus!" Clip belegt mit 2.903.644 Zuschauern (22.709.910 Euro Einspiel) Platz vier - nach Umsatz waren indes "The Revenant - Der Rückkehrer" Clip (2.822.277 Besucher/26.650.206 Euro Einspiel) und "Deadpool" Clip (2.707.269 Besucher/22.935.725 Euro Einspiel) stärker. Erfolgreichster deutscher Film ist mit nunmehr 2,3 Mio. Besuchern "Willkommen bei den Hartmanns" Clip, der nach Besucherzahlen in diesem Jahr in der Gesamtwertung auf Platz acht hält. In Kürze dürfte er allerdings an "Ein ganzes halbes Jahr" Clip (2.348.831 Besucher) vorbeiziehen.


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Mehr zum Thema

Produkte

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot