Bombay/Los Angeles, 02.06.2004, 09:42  Blickpunkt:Film

Disney will in indischen Fernsehmarkt

Mit drei Kanälen will sich der Walt Disney Konzern auf dem indischen Fernsehmarkt etablieren. Wie David Hulbert, Präsident von Walt Disney Television International, gegenüber dem "Handelsblatt" erklärte, sollen sich die Sender jeweils zu 50 Prozent aus Kabelgebühren und Werbung finanzieren. Geplant sei u.a. ein Kinderkanal sowie ein dem konzerneigenen Network ABC vergleichbares Vollprogramm, das in drei Landessprachen ausgestrahlt werden soll. Sitz der Sender wird dem "Handelsblatt"-Bericht zufolge Bombay sein, wo Disney auch einige Programme produzieren will. Aufgrund des als kompliziert geltenden indischen Marktes suche Disney derzeit nach einem einheimischen Partner für ein Joint Venture. Mit einem Unternehmen, dessen Namen Hulbert nicht nennen wollte, gebe es sogar schon Verhandlungen. Um die Verbreitung in Indien möglichst schnell voranzutreiben, sucht Disney darüber hinaus unter den insgesamt 30.000 Netzbetreibern nach lokalen Partnern. Als Investitionssumme für den Markteintritt in Indien werden mehrere zehn Mio. Dollar veranschlagt. Mit dem Programmstart rechnet Hulbert innerhalb der kommenden zwölf Monate.


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News

Blickpunkt:Film.Daily

Blickpunkt:Film.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Filmbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot