Berlin, 11.11.2003, 16:07  Blickpunkt:Film

BKM vergoldet deutsche Kurzfilme

Mit dem Deutschen Kurzfilmpreis in Gold hat das Kulturstaatsministerium in diesem Jahr den Kurzspielfilm "Der Schüler" von Edina Kontsek (Laufzeit bis sieben Minuten), Sven Taddickens "Einfach so bleiben" (Laufzeit von mehr als sieben bis 15 Minuten) sowie Oliver Husains Animationsfilm "Q" ausgezeichnet. Insgesamt waren für den Deutschen Kurzfilmpreis 2003 zehn Titel nominiert worden, wobei allein mit der Nominierung eine Prämie von 12.500 Euro verbunden ist. Für den Filmpreis in Gold erhalten die Hersteller zudem eine Prämie von je 30.000 Euro, die indes dem Nominierungsgeld angerechnet wird. Das Preisgeld ist an die Herstellung oder Vorbereitung eines neuen Kurzfilms bzw. eines Films mit künstlerischem Rang gebunden.


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News

Blickpunkt:Film.Daily

Blickpunkt:Film.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Filmbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot