Sky_left
Superbanner
 
München, 29.07.2005, 16:09  Blickpunkt:Film
Thema: Schleichwerbungsskandal

ARD richtet Clearing-Stelle gegen Schleichwerbung ein

ARD-Vorsitzender Thomas Gruber
ARD-Vorsitzender Thomas Gruber  

Eine "Clearing-Stelle gegen Schleichwerbung" wird sich beim ARD-Senderverbund um die Aufarbeitung der Affäre um unerlaubtes Product Placement und korrupte Mitarbeiter kümmern. Dies haben die ARD-Intendanten im Rahmen einer Schaltkonferenz heute beschlossen. Vorsitzender der neuen Clearing-Stelle soll der SWR-Justiziar Hermann Eicher werden.

Die Arbeitsgruppe ist beauftragt, u.a. einen Maßnahmenkatalog abzustimmen, der einheitliche Vertragsformulierungen für Auftragsproduzenten enthält. Außerdem soll die Clearing-Stelle Schadensersatzansprüche im Zusammenhang mit Schleichwerbung geltend machen. Überprüft werden soll darüber hinaus, ob es in der Praxis auch tatsächlich zu einer Trennung von Werbung und Programm kommt.

Ein weiterer Arbeitsauftrag wurde an die Fernsehprogrammkonferenz erteilt. So soll das Gremium Sendungen, die in Kooperation mit Dritten entsteht, auf ihre Verträglichkeit mit dem öffentlich-rechtlichen Programmauftrag hin untersuchen.

Der ARD-Vorsitzende Thomas Gruber sagte zu den Maßnahmen: "In jeder Krise liegt auch eine Chance". Die in den letzten Wochen geleistete Aufklärungsarbeit werde fortgesetzt. Gruber sprach sich deutlich gegen eine Lockerung der Werbevorschriften aus, wie sie von den Privatsendern verlangt wird: "Wir sind fest entschlossen, diese nicht hinnehmbare Entwicklung in unseren eigenen Programmen zu verhindern." Außerdem will Gruber dafür sorgen, "dass Produzenten, die Schleichwerbung in einem Programm des Senderverbunds platzieren, auch von Partneranstalten keine Aufträge mehr erhalten". Für Korruptionsfälle in den eigenen Reihen gelte zudem "null Toleranz", sagte der Intendant in Anspielung auf die fristlosen Kündigungen der vergangenen Wochen.


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


Mehr News

Blickpunkt:Film.Daily

Blickpunkt:Film.daily

Unser kostenloser Newsletter informiert Sie täglich über die Geschehnisse der Filmbranche.

KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot

 
Sky_right