Superbanner
 

ARD Gemeinschaftsprogramm Erstes Deutsches Fernsehen

TV-Sender, öff.recht.

Berlin, 19.05.2011, 12:39  Blickpunkt:Film | Produktion

ARD feiert 40 Jahre "Polizeiruf" mit Maria Simon

Mit Maria Simon und Horst Krause begeht der "Polizeiruf" sein 40-jähriges Jubiläum (Bild: RBB/Frank Zauritz) Großansicht
Mit Maria Simon und Horst Krause begeht der "Polizeiruf" sein 40-jähriges Jubiläum (Bild: RBB/Frank Zauritz)
Die ARD reiht ein großes Jubiläum an das andere. Nachdem 2010 der "Tatort" seinen 40. Geburtstag feierte, zieht nun die zweite große Sonntagskrimireihe, "Polizeiruf 110" nach. Am 27. Juni 1971 startete die Reihe im DDR-Fernsehen mit der Folge "Der Fall Lisa Murnau". 153 Filme später übernahm die ARD Anfang der 90er Jahre das "Polizeiruf"-Erbe.

Am 26. Juni werden mit der Ausstrahlung der mittlerweile 320. Folge, "Die verlorene Tochter", 40 Jahre "Polizeiruf 110" gefeiert. Die Programmstrategen haben dafür gesorgt, dass es sich bei der Jubiläumsepisode um den Einstand von Maria Simon in der Rolle der Hauptkommissarin Olga Lenski handelt, in der die Schauspielerin fortan an der Seite von Horst Krause für den RBB ermittelt.

Zu den Feierlichkeiten wartet der MDR noch mit einem besonderen Programmhighlight auf. Am 23. Juni wird im MDR-Fernsehen erstmals die 1974 gedrehte und in der DDR verbotene Folge "Im Alter von ..." gezeigt. Bis auf ein tonloses Kameranegativ wurde das ganze Material vernichtet. Auf der Basis eines 2009 wieder aufgetauchten Exemplars des Drehbuchs wurde der Film mit aktuellen "Polizeiruf"-Darstellern synchronisiert.

Im Jubiläumsjahr wird darüber hinaus noch viel geboten. Am 14. August geht das neue BR-Team um Matthias Brandt und Anna Maria Sturm mit der von Dominik Graf inszenierten Folge "Cassandras Warnung" an den Start, am 25. September folgt der zweite, unter der Regie von Hans Steinbichler gedrehte Streich, "Inschallah". Beide Filme laufen übrigens auf dem diesjährigen Filmfest München. Das Jahrespensum komplettieren die MDR-Folge "Blutige Straße" (16. Oktober) - der 47. Fall für die beiden Herberts, gespielt von Jaecki Schwarz und Wolfgang Winkler - und am 13. November eine weitere RBB-Folge, "Zwei Brüder", wieder mit dem Duo Simon/Krause.

Noch vor den Feierlichkeiten ist am 22. Mai das Rostocker NDR-Team um Charly Hübner und Anneke Kim Sarnau mit der sehenswerten Folge "... und raus bist du!" zum vierten Mal im Einsatz.


Quelle: Blickpunkt:Film

Mit einem Abo können Sie diesen Artikel kommentieren.


KOMMENTARE

  • Noch kein Kommentar vorhanden.

Filmcharts

Unser kostenloses Angebot