Superbanner
 

Southpaw

Intensives Action- und Familiendrama über einen Boxweltmeister, den das Leben von den Beinen holt, bis ein neuer Coach sein Comeback ermöglicht.

Southpaw Großansicht
(Bild: Tobis)
Verleih Tobis
Kategorie/Land/Jahr Spielfilm, USA 2015
Regie Antoine Fuqua
Darsteller Jake Gyllenhaal, Rachel McAdams, Forest Whitaker
Kinostart 20.08.2015
Einspielergebnis D € 2.254.463
Bes. (EDI) 263.407
Bes. (FFA) 263.407
Charthistory
Boxoffice USA $ 52.371.926
Charthistory
Filmtrailer Video
Erstausstrahlung 14.04.2018 (Pro7)

nach oben Inhalt & Info

Mit seiner vierten Titelverteidigung hat es Boxweltmeister Billy Hope wieder allen Kritikern bewiesen, dass sein selbstzerstörerischer riskanter Kampfstil am Ende immer erfolgreich ist. Doch Wut und Jähzorn lösen schließlich eine Tragödie aus, die sein glückliches Familienleben jäh erschüttert. Als Hope alles verliert, sogar die Liebe seiner jungen Tochter, führt ihn sein neuer Coach Tick Wills auf den richtigen Weg, macht ihn nicht nur zu einem besseren Fighter, sondern auch zu einem reiferen Menschen.

Die von Antoine Fuqua ("The Equalizer") inszenierte und von "Sons of Anarchy"-Mastermind Kurt Sutter kreierte Mischung aus Action- und Familiendrama erzählt eine klassische Comebackstory, die mit clever manipulierten Gefühlen fesselt. Dazu tragen auch die überdurchschnittlichen Darstellungen von Jake Gyllenhaal, Forest Whitaker und Newcomerin Oona Laurence bei, die die Überraschungsarmut des Plots und der Profile der Figuren in Koalition mit intensiven, hautnah packenden Kampfszenen mühelos kompensieren.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Ausführliche Besprechung

Im emotional aufgeheizten Milieu eines klassischen Boxdramas platziert der neue Film von Actionspezialist Antoine Fuqua einige Wirkungstreffer.

"I'm a motherfuckin' beast" wummert es deskriptiv im Soundtrack, wenn Jake Gyllenhaal seinen im permanenten Hitzkopf-Modus agierenden Alles-oder-nichts-Fighter in der Ringouvertüre einführt. Vom unbesiegten Boxweltmeister mit Luxusumfeld bis zum seelischen Wrack, das einen neuen Lebensimpuls bekommt, beobachtet "Southpaw" seinen Protagonisten mit konventioneller Dramaturgie und einem Mix aus Action- und Familiendrama, mit dem Drehbuchautor Kurt Sutter bereits bei seinem Serienhit "Sons of Anarchy" große Erfolge feierte.

Abgesehen von einer tragischen Zäsur nach dem ersten Akt ist die Geschichte kalkulierbar, entsprechen die Figuren vertrauten Profilen - vom Champion, der sich nach dem schwersten Tiefschlag wieder aufrichten muss, über seinen neuen lebensklugen Coach, der ihn als Ringtherapeut zum besseren Fighter und Menschen macht, bis hin zum großmäuligen Gegner, bei dem sich die Verachtung des Zuschauers kumuliert. Trotz dieser Überraschungsarmut holt "Southpaw" den Zuschauer souverän in seine Ecke, weil Sutters Drehbuch und die mit realistischen Kampfszenen atmosphärische Hitze generierende Inszenierung Fuquas ("The Equalizer") in Zusammenarbeit mit engagierten Akteuren clever manipulieren.

In einer seiner besten Darstellungen verkörpert Gyllenhaal Billy Hope (!) mit einer Prise Billy Idol und einer großen Dosis Wut und Intensität, die in entscheidenden familiären Momenten Zärtlichkeit weicht. Darüber hinaus wird in Gyllenhaals Verhaltens- und Sprachmodus deutlich, dass die Warnung von Hopes Frau vor einer drohenden Matschbirne durchaus begründet war. Forest Whitaker repräsentiert als Disziplin einfordernde Mentorfigur das saubere, ehrliche Boxen, das in kleinen, schäbigen Hallen lebt und mit der geldgeilen Welt glamouröser Eventschlägereien kontrastiert wird. Wenn die erschütterte Vater-Tochter-Bindung am Ende über die Koalition aus Skrupellosigkeit, Geschäftemacherei und Schmarotzertum triumphiert, ist es nur im Plot ein Zittersieg nach Punkten. Denn das Urteil des mitfiebernden Zuschauers über den Film fällt weitaus deutlicher aus. kob.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Mediathek
Großansicht
Bild 1 von 24

...(24 Bilder)

Text.
Bild: ...Filmdetails

Szene

  • Szene aus SouthpawSzene aus Southpaw
  • Szene aus Szene aus
  • Szene aus Von der ersten Runde an ist das hier ein GemetzelSzene aus Von der ersten Runde an ist das hier ein Gemetzel
  • Szene aus Ich hab dir nichts zu sagenSzene aus Ich hab dir nichts zu sagen
 
nach oben Film-/Kino-Daten
Verleih Tobis
O-Titel Southpaw
Land / Jahr USA 2015
Kategorie Spielfilm
Genre Drama / Sport
Produktionsfirmen Escape Artists/Fuqua Films/Riche Productions
Kinostart 20.08.2015
Laufzeit 125
FSK ab 12 Jahre
Einspielergebnis D € 2.254.463
Bes. (EDI) 263.407
Bes. (FFA) 263.407
Charthistory
USA-Start 24.07.2015, bei Weinstein
Boxoffice USA $ 52.371.926
Filmtrailer Video
Web-Link http://www.southpaw.de
nach oben Cast & Crew
Produzenten Todd Black, Jason Blumenthal, Antoine Fuqua, Alan Riche, Steve Tisch, Peter Riche, Jerry Ye
Koproduzenten Kat Samick
Ausf. Produzenten Bob Weinstein, Harvey Weinstein, Gillian Zhao, Cary Cheng, Jonathan Garrison, Kurt Sutter, David Bloomfield, Dylan Sellers, Ezra Swerdlow, Paul Rosenberg, Stuart Parr, David Schiff
Regie Antoine Fuqua
Drehbuch Kurt Sutter
Darsteller Jake Gyllenhaal (Billy Hope), Rachel McAdams (Maureen Hope), Forest Whitaker (Titus 'Tick' Wills), Naomie Harris (Angela Rivera), 50 Cent (Jordan Mains), Oona Laurence (Leila Hope), Miguel Gómez (Miguel Escobar), Skylan Brooks (Hoppy), Beau Knapp (Jon Jon), Victor Ortiz (Ramone), Rita Ora (Maria Escobar), Dominic Colon (Mikey), Malcom Mays (Gabe)
Kamera Mauro Fiore
Schnitt John Refoua
Musik James Horner
Produktionsdesign Derek R. Hill
Kostüme David C. Robinson
Casting Lindsay Graham, Mary Vernieu
nach oben Video/DVD-Fassungen des Films
Titel Vertrieb System Handelsform
Southpaw WVG Medien DVD, ab 12, 120 Min. Kauf
Southpaw WVG Medien Blu-ray Disc, ab 12, 125 Min. Kauf
Southpaw (Steelbook) WVG Medien Blu-ray Disc, ab 12, 125 Min. Kauf
Southpaw WVG Medien DVD, ab 12, 120 Min. Leih
Southpaw WVG Medien Blu-ray Disc, ab 12, 125 Min. Leih
nach oben Soundtrack
Art Interpret Komponist Titel
Soundtrack/Songtrack Diverse Southpaw
Soundtrack/Original Score James Horner James Horner Southpaw
Soundtrack/Original Score James Horner James Horner Southpaw
Soundtrack/Original Score James Horner James Horner Southpaw (Coloured Vinyl)
nach oben VideoMarkt-Inhalt/Kritik

Mit seiner vierten Titelverteidigung hat es Boxweltmeister Billy Hope wieder allen Kritikern bewiesen, dass sein selbstzerstörerischer riskanter Kampfstil am Ende immer erfolgreich ist. Doch Wut und Jähzorn lösen schließlich eine Tragödie aus, die sein glückliches Familienleben jäh erschüttert. Als Hope alles verliert, sogar die Liebe seiner jungen Tochter, führt ihn sein neuer Coach Tick Wills auf den richtigen Weg, macht ihn nicht nur zu einem besseren Fighter, sondern auch zu einem reiferen Menschen.

Die von Antoine Fuqua ("The Equalizer") inszenierte und von "Sons of Anarchy"-Mastermind Kurt Sutter kreierte Mischung aus Action- und Familiendrama erzählt eine klassische Comebackstory, die mit clever manipulierten Gefühlen fesselt. Dazu tragen auch die überdurchschnittlichen Darstellungen von Jake Gyllenhaal, Forest Whitaker und Newcomerin Oona Laurence bei, die die Überraschungsarmut des Plots und der Profile der Figuren in Koalition mit intensiven, hautnah packenden Kampfszenen mühelos kompensieren.

Quelle: mediabiz.de

nach oben Zusammenfassung

Ein Boxweltmeister wird vom Leben von den Beinen geholt, bis ein neuer Coach sein Comeback ermöglicht. Intensives Action- und Familiendrama, in dem Jake Gyllenhaal als boxender Muskelprotz fast nicht wiederzuerkennen ist.

nach oben Newsarchiv
nach oben Auff�hrungen auf Festivals
Datum Stadt Festivalname
05.08.2015 - 15.08.2015 Locarno 68. Festival internazionale del film Locarno

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner

  • Film

    Vorschau bis: KW 2027/50

    Alle deutschen Kinostarts und TV-Movie-Sendetermine plus geplante, laufende und fertiggestellte deutsche und internationale Produktionen.

    Heute neu:

    Gemeldete Starts:
    1
    Aufgenommene Filme:
    1
    Filmkritiken:
    0
 
Sky_right