Minions

Erstes Spinoff des "Ich - Einfach unverbesserlich"-Franchise, in dem die Minions sich als Handlanger des ersten weiblichen Superbösewichts andienen.

Minions Großansicht
(Bild: Universal)
Verleih Universal
Kategorie/Land/Jahr Spielfilm, USA 2015
Regie Pierre Coffin,
Kyle Balda
Kinostart 02.07.2015
Einspielergebnis D € 57.903.520
Bes. (EDI) 6.938.068
Bes. (FFA) 6.942.789
Charthistory
Boxoffice USA $ 336.029.560
Charthistory
Filmtrailer Video

nach oben Inhalt & Info

Im Verlauf der Erdgeschichte haben die Minions stets den schlimmsten Bösewichten gedient - auch wenn diese ihre Handlanger oft nicht überleben. Jahre schon darben die Minions, weil sie keinen neuen Meister finden. Also treten Kevin, Stuart und Bob im Jahr 1968 - oder 42 Jahre vor Gru - eine Reise um den halben Weltball an, um sich in Orlando auf der größten Messe für Schurken dem ersten weiblichen Superbösewicht anzuschließen - Scarlet Overkill. Die Dame ist allerdings nicht nur böse, sondern auch anspruchsvoll.

Gleich mit der ersten Marke gelang Illumination 2010 der große Wurf, "Ich - Einfach unverbesserlich": Nun ist Zeit für das erste Spinoff mit den Publikumslieblingen Minions, die schon bisher stets die Lacher auf ihrer Seite hatten. Zeitlich 40 Jahre vor der Gru-Ära angesiedelt, nutzen die Filmemacher die Gelegenheit, mit einem Best-of-Sixties-Soundtrack die Stimmung anzuheizen und können sich - im Original - darauf verlassen, dass Sandra Bullock als Scarlet Overkill mindestens so witzig wie die gelben Tunichtgute ist.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Ausführliche Besprechung

Erstes Spinoff des "Ich - Einfach unverbesserlich"-Franchise, in dem die Minions sich als Handlanger des ersten weiblichen Superbösewichts andienen.

Eigentlich empfand man die Minions schon in den beiden "Ich - Einfach unverbesserlich"-Filmen als die geheimen Helden des turbulenten Treibens auf der Leinwand: Ihnen flogen die Herzen die Publikums zu, über sie sprach man danach, ihre Kapriolen waren die uneingeschränkten Höhepunkte, das Tüpfelchen auf dem I! Insgeheim malte man sich aus, wie es wohl sein würde, wenn man sie in den Mittelpunkt eines eigenen Filmes stellen würde. Den Kreativkräften von Illumination ging es wohl ähnlich. Zumindest blieb ihnen die Begeisterung für diese kleinen gelben Geschöpfe in der Form eines Hydranten und der Stimme von Calimero nicht verborgen. Also. What the public wants the public gets. Und das ist ein Film, in dem sich einfach alles um die Minions dreht, eine Art Best-of-Zusammenstellung aus nicht existenten "Ich - Einfach unverbesserlich"-Filmen, aus denen man alles herausgeschnitten hat, was nicht mit den Minions zu tun hat.

Das ist ganz offensichtlich seine Stärke: ein Film mit Minions von Anfang bis Ende, oben, unten, rechts, links, in jeder Szene. Aber das ist auch seine Schwäche. Wie schon bei den Pinguinen aus "Madagascar" geschehen, gibt es einen guten Grund, warum Figuren wie die Minions so perfekte Sidekicks sind: Sie sind unbeschreiblich witzig, man freut sich immer, wenn man sie sieht. Aber sie sind, ehrlich gesagt, nicht so richtig rasend interessant, um mit ihren Streichen einen abendfüllenden Film zu tragen. Auch das ist den klugen Leuten von Illumination nicht verborgen geblieben, weshalb sich nach einem furiosen Einstieg, der die Historie der Erde anhand der Geschichte der Minions nacherzählt, der Fokus auf drei wieder erkennbare kleine Kerle richtet, die das emotionale Zentrum bilden: der findige Stuart, der rebellische Kevin und der tollpatschige Bob. Nachdem die Minions sämtliche Bösewichte, denen sie stets treu folgen, versehentlich ausgeschaltet haben und nun in einer arktischen Höhle untätig darben, zieht das Trio im Jahr 1968 los, um einen neuen Meister und damit eine neue Daseinsberechtigung zu finden. Begleitet von den groovy Sounds der Ära, führt die Mission von New York über eine Bösewichte-Messe in Florida nach London, wo die drei Minions als Untertanen der Superschurkin Scarlett Overkill (im Original von Sandra Bullock gesprochen, in der deutschen Synchro von Carolin Kebekus) helfen sollen, die Kronjuwelen zu stehlen und Scarlett zur Queen zu machen.

Das Tempo ist hoch, die Gags kommen im Minutentakt, und doch macht sich schon bald auch etwas Ermüdung breit, weil die Geschichte selbst allzu altbekannten Schemata folgt. Den Minions sieht man zwar gerne zu, und viele der Pointen sitzen, aber ihre beschränkten Kommunikationsmöglichkeiten mit einem Fantasie-Esperanto aus gutturalen Lauten (alle Minions werden von Pierre Coffin gesprochen) limitieren auch ihre Möglichkeiten als Figuren. Die knappe Laufzeit ist eine enorme Hilfe, dass keine Langeweile aufkommt. Und letzten Endes liefert der Film, was er verspricht. Minions. ts.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Mediathek
Großansicht
Bild 1 von 38

...(38 Bilder)

Text.
Bild: ...Filmdetails

Flashplayer wird geladen ...
  • Szene aus Minions (3D)Szene aus Minions (3D)
  • Szene aus Minions (3D)Szene aus Minions (3D)
  • Szene aus Scarlet rekrutiert die MinionsSzene aus Scarlet rekrutiert die Minions
  • Szene aus Scarlet Overkill sucht SchurkenSzene aus Scarlet Overkill sucht Schurken
 
nach oben Film-/Kino-Daten
Verleih Universal
O-Titel Minions
Alternativ-/Arbeitstitel Despicable Me Minions Spinoff / Untitled Minions Project (3D) (AT)
Land / Jahr USA 2015
Kategorie Spielfilm
Genre Trickfilm / Komödie
Produktionsfirmen Illumination Entertainment
Kinostart 02.07.2015
Laufzeit 91
FSK o.A. (ohne Altersbeschränkung)
Bildformat Digital 3D
Einspielergebnis D € 57.903.520
Bes. (EDI) 6.938.068
Bes. (FFA) 6.942.789
Charthistory
USA-Start 10.07.2015, bei Universal
Boxoffice USA $ 336.029.560
Filmtrailer Video
Web-Link http://www.minions-film.de
nach oben Cast & Crew
Produzenten Janet Healy, Christopher Meledandri
Ausf. Produzent Chris Renaud
Regie Pierre Coffin, Kyle Balda
Drehbuch Brian Lynch, Ken Daurio, Cinco Paul
Idee Matthew Kauth
Sprecher Pierre Coffin (Kevin the Minion/Bob the Minion/Stuart the Minion), Sandra Bullock (Scarlett Overkill), Jon Hamm (Herb Overkill), Geoffrey Rush (Erzähler), Jennifer Saunders (Queen Elizabeth II), Katy Mixon (Tina), Allison Janney (Madge), Michael Keaton (Walter), Michael Beattie (Walter Jr.), Steve Coogan (Professor Flux), Steve Carell (Gru), Chris Renaud (Minions)
Sprecher D Carolin Kebekus (Scarlet Overkill), Sascha Rotermund (Herb Overkill), Erich Räuker (Erzähler), Ulrike Möckel (Queen), Marie Christin Morgenstern (Tina), Christin Marquitan (Madge), Pierre Peters-Arnolds (Walter), Tobias Müller (Walter Jr.), Marcus Off (Professor Flux)
Musik Heitor Pereira
nach oben Filmpreise
Preis / Veranstaltung Jahr, Ort, am - von/bis Kategorie Person
16. Video Champion
Video Champion Großansicht
2016, München, 03.03.2016 Family Entertainment International  
Video Award   2015, München, 21.12.2015 Gold - 500.000 verkaufte DVDs/Blu-rays in D. in 100 Tagen  
Bogey - Box Office Germany Award
Bogey - Box Office Germany Award Großansicht
2015, München, 03.08.2015 Platin - 5 Mio. Besucher in 50 Tagen  
Bogey - Box Office Germany Award
Bogey - Box Office Germany Award Großansicht
2015, München, 20.07.2015 Gold - 3 Mio. Besucher in 30 Tagen  
Bogey - Box Office Germany Award
Bogey - Box Office Germany Award Großansicht
2015, München, 13.07.2015 Silber - 2 Mio. Besucher in 20 Tagen  
nach oben Video/DVD-Fassungen des Films
Titel Vertrieb System Handelsform
Minions (4K Ultra HD + Blu-ray) Universal Pictures Germany Blu-ray Disc, ab 0 (ohne Altersbeschränkung), 91 Min. Kauf
Minions Universal Pictures Germany DVD, ab 0 (ohne Altersbeschränkung), 87 Min. Kauf
Minions Universal Pictures Germany Blu-ray Disc, ab 0 (ohne Altersbeschränkung), 91 Min. Kauf
Minions (Blu-ray 3D, + Blu-ray 2D) Universal Pictures Germany Blu-ray Disc, ab 0 (ohne Altersbeschränkung), 91 Min. Kauf
Minions (Limited Edition, Steelbook) Universal Pictures Germany Blu-ray Disc, ab 0 (ohne Altersbeschränkung), 91 Min. Kauf
Minions (2 Discs, Exklusivprodukt)
Nicht lieferbar
Universal Pictures Germany DVD, ab 0 (ohne Altersbeschränkung), 87 Min. Kauf
Minions Universal Pictures Germany DVD, ab 0 (ohne Altersbeschränkung), 87 Min. Leih
Minions Universal Pictures Germany Blu-ray Disc, ab 0 (ohne Altersbeschränkung), 91 Min. Leih
Enthalten in:
Ich - einfach unverbesserlich / Ich - einfach unverbesserlich 2 / Minions (3 Discs)Ich - einfach unverbesserlich / Ich - einfach unverbesserlich 2 / Minions (3 Discs)Ich - einfach unverbesserlich / Ich - einfach unverbesserlich 2 / Minions (Blu-ray 3D, + Blu-ray 2D, 6 Discs)
Universal Pictures Germany
Universal Pictures Germany
Universal Pictures Germany
DVD, ab 0 (ohne Altersbeschränkung), 272 Min.
Blu-ray Disc, ab 0 (ohne Altersbeschränkung), 284 Min.
Blu-ray Disc, ab 0 (ohne Altersbeschränkung), 284 Min.
Kauf
Kauf
Kauf
nach oben Soundtrack
Art Interpret Komponist Titel
Soundtrack/Songtrack Diverse Minions
nach oben VideoMarkt-Inhalt/Kritik

Im Verlauf der Erdgeschichte haben die Minions stets den schlimmsten Bösewichten gedient - auch wenn diese ihre Handlanger oft nicht überleben. Jahre schon darben die Minions, weil sie keinen neuen Meister finden. Also treten Kevin, Stuart und Bob im Jahr 1968 - oder 42 Jahre vor Gru - eine Reise um den halben Weltball an, um sich in Orlando auf der größten Messe für Schurken dem ersten weiblichen Superbösewicht anzuschließen - Scarlet Overkill. Die Dame ist allerdings nicht nur böse, sondern auch anspruchsvoll.

Gleich mit der ersten Marke gelang Illumination 2010 der große Wurf, "Ich - Einfach unverbesserlich": Nun ist Zeit für das erste Spinoff mit den Publikumslieblingen Minions, die schon bisher stets die Lacher auf ihrer Seite hatten. Zeitlich 40 Jahre vor der Gru-Ära angesiedelt, nutzen die Filmemacher die Gelegenheit, mit einem Best-of-Sixties-Soundtrack die Stimmung anzuheizen und können sich - im Original - darauf verlassen, dass Sandra Bullock als Scarlet Overkill mindestens so witzig wie die gelben Tunichtgute ist.

Quelle: mediabiz.de

nach oben Zusammenfassung

Auf der Suche nach einem neuen Herren, dienen sich die Minions beim ersten weiblichen Superbösewicht an. Erstes Spinoff von "Ich - Einfach unverbesserlich", das die gelben Handlanger von Gru perfekt in den Mittelpunkt rückt.

nach oben Newsarchiv

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner

  • Film

    Vorschau bis: KW 2025/51

    Alle deutschen Kinostarts und TV-Movie-Sendetermine plus geplante, laufende und fertiggestellte deutsche und internationale Produktionen.

    Heute neu:

    Gemeldete Starts:
    0
    Aufgenommene Filme:
    0
    Filmkritiken:
    0