Superbanner
 

Sony Pictures Entertainment Deutschland

Programm


Kung Fu Hustle

Der erfolgreichste Hongkong-Film des Jahres 2004: Ein schräger Mix aus Martial-Arts-Action und Comedy.

Kung Fu Hustle Großansicht
(Bild: Sony Pictures)
Verleih Sony Pictures
Kategorie/Land/Jahr Spielfilm, China, Hongkong 2004
Regie Stephen Chow
Darsteller Stephen Chow, Yuen Wah, Leung Siu-lung
Kinostart 02.06.2005
Einspielergebnis D € 1.268.931
Bes. (EDI) 217.732
Bes. (FFA) 217.349
Charthistory
Boxoffice USA $ 17.025.579
Charthistory
Filmtrailer Video

nach oben Inhalt & Info

Weil Kleinganove Sing ein großer Gangster sein will, bemüht er sich um Aufnahme in die "Axe Gang", die Shanghai in den Vierzigerjahren kontrolliert. Um sich tauglich zu erweisen, soll Sing die sture Besitzerin eines Wohnblocks zu Abgaben zwingen. Doch hinter dem bösen Hausdrachen verbirgt sich eine legendäre Kriegerin, die im Widerstand unerwartet Unterstützung erhält.

Wie schon in "Shaolin Kickers" verknüpft Hongkongs Starkomödiant Stephen Chow Non-Stop-Action mit Klamauk und Slapstick. Die turbulente Mischung ist pures visuelles Entertainment, das die Actionchoreographie auf überdrehte Spitzen schraubt, Gewalt im Comicstil inszeniert und mit Lust Filmhits der letzten Jahre zitiert. Das raubt einem manchmal den Atem, mitunter aber auch den Nerv.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Ausführliche Besprechung

In Hongkong ist Stephen Chow ein Phänomen, außerhalb Asiens aber ist der auch hinter der Kamera aktive Komödiant eine immer noch unbekannte Größe. Nach "Shaolin Kickers" unternimmt der 42-Jährige nun einen weiteren Angriff auf den Weltmarkt, verknüpft cartooneske Komik mit Martial-Arts-Akrobatik und Filmzitaten, bis nach 95 Minuten das Gute triumphiert und mancher Zuschauer so ausgelaugt ist wie die Mächte des Bösen. Auch wenn international die Epigonen Jackie Chans noch im Schatten des Meisters stehen, sollte diese Actionkomödie die kommerzielle Enttäuschung des 2004 gestarteten Vorgängers "Shaolin Kickers" wettmachen.

In Zeiten, in denen das kalifornische Remakefieber für asiatische Filme ausgebrochen ist, besteht zwangsläufig auch größeres Interesse am Originalprodukt. Während Hollywood seine Fühler bereits auf Chows Komödie "God of Cookery" ausgestreckt hat, für die Jim Carrey einmal im Gespräch war, ist eine US-Wiederauflage von "Kung Fu Hustle" unwahrscheinlich. Zu ausgefallen ist der Mix von Kampfkunst und Slapstick, in dem es sogar Tote, aber auch Kung-Fu-Kriegerinnen gibt, die in Nachthemd und mit Lockenwicklern zum Kampf antreten. Im Mittelpunkt des reduzierten Plots steht Kleingauner Sing (Chow), der skrupellos genug ist, stumme Eisverkäuferinnen zu bestehlen und sich daher zu höheren Aufgaben berufen fühlt. Am liebsten wäre er Mitglied der "Axe Gang", die das Shanghai der Vierzigerjahre tyrannisiert und von Regisseur Chow im eindrucksvollen Prolog mit einer Mord- und Musicaleinlage eingeführt wird. Um seine Qualitäten als tough guy zu demonstrieren, soll Sing die sture Besitzerin eines Häuserblocks zahlungswillig machen. Hinter dem giftigen Hausdrachen aber verbirgt sich eine legendäre Kung-Fu-Meisterin, die von einigen ihrer Mieter, ebenfalls Martial-Arts-Helden im Ruhestand, Unterstützung erhält. Nachdem Sing deshalb schon früh in seiner Aufgabe versagt, schickt das Drehbuch diverse Killer mit ansteigendem Gefährlichkeitsgrad, um die renitente Wohnblock-Allianz in die Knie zu zwingen. Von da an fliegen Messer, Schwerter und mit Hilfe von Actionchoreograph Yuen Wo Ping ("Matrix") auch die Kämpfer, bis die Axe-Gang am Ende den größten aller Killer ins Gefecht schickt, der in blauen Badelatschen und mit Seniorenbäuchlein antritt, aber seine Gegner wortwörtlich in den Boden stampft.

Die Gewalt erinnert dabei stets an einen Roadrunner-Cartoon, auch wenn es hier echte Opfer gibt. Wenn die Vermieterin im Nachthemd wie Speedy Gonzales einen Gegner verfolgt, wenn Kämpfer im Höhenflug fast die Atmosphäre verlassen, vermischen sich Klamauk, Akrobatik und Spezialeffekte zu purem visuellen Entertainment, das mit Zitaten aus "Kill Bill", "Matrix", "Spider-Man", ja vielleicht sogar Chaplins "Citylights" seine Liebe zum Kino unterstreicht. Jedermanns Geschmack ist das nicht, aber für das Szenepublikum, das dem Hongkong-Kino den roten Teppich auslegt, eine gute Gelegenheit, Loyalität einmal nicht nur unter dem Laser (DVD), sondern auch im Kino unter Beweis zu stellen, wo sich die Qualitäten von "Kung Fu Hustle" am besten entfalten können. kob.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Mediathek
Großansicht
Bild 1 von 27

...(27 Bilder)

Text.
Bild: ...Filmdetails

Szene

 
nach oben Film-/Kino-Daten
Verleih Sony Pictures
O-Titel Gungfu
Land / Jahr China/Hongkong 2004
Kategorie Spielfilm
Genre Action / Komödie
Produktionsfirmen Star Overseas (H.K.)
Kinostart 02.06.2005
Laufzeit 99
FSK ab 12 Jahre
Einspielergebnis D € 1.268.931
Bes. (EDI) 217.732
Bes. (FFA) 217.349
Charthistory
USA-Start 08.04.2005, bei Sony Classics
Boxoffice USA $ 17.025.579
Filmtrailer Video
Web-Link http://www.kung-fu-hustle.de/
nach oben Cast & Crew
Produzenten Stephen Chow, Chui Bo-Chu, Jeffrey Lau
Ausf. Produzenten Bill Borden, David Hung
Regie Stephen Chow
Drehbuch Stephen Chow, Tsang Kan-cheung, Lola Huo, Chan Man-keung
Darsteller Stephen Chow (Sing), Yuen Wah (Wirt), Leung Siu-lung (Das Biest), Dong Zhihua (Donut), Chiu Chi-ling (Schneider), Xing Yu (Coolie), Chan Kwok-kwan (Axt-Boss Bruder Sum), Lam Tze-chung (Sing's Kumpel Gu), Tin Kai Man (Berater der Axt-Gang), Jia Kang Xi (Harfenist Nr. 1), Fung Hak On (Harfenist Nr. 2), Feng Xiaogang (Boss der Crocodile-Gang), Huang Shengyi (Lollipop Girl Fong), Yuen Qiu (Vermieterin), Lam Suet (Vizegeneral der Axt-Gang)
Kamera Poon Hang-Sang
Schnitt Angie Lam
Musik Raymond Wong
Produktionsdesign Oliver Wong, Second Chan
Ton Leung Chi-tat
Kostüme Shirley Chan
nach oben Video/DVD-Fassungen des Films
Titel Vertrieb System Handelsform
Kung Fu Hustle (SteelBook, Project PopArt, Exklusivprodukt)
Nicht lieferbar
Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH Blu-ray Disc, ab 12, 99 Min. Kauf
Kung Fu Hustle Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH Blu-ray Disc, ab 12, 99 Min. Kauf
Kung Fu Hustle
Nicht lieferbar
Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH DVD, ab 12, 95 Min. Kauf
Kung Fu Hustle
Nicht lieferbar
Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH UMD, ab 12, 99 Min. Kauf
Kung Fu Hustle Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH DVD, ab 12, 95 Min. Leih
Enthalten in:
Best of Hollywood - 2 Movie Collector's Pack: Karate Kid / Kung Fu Hustle (2 Discs)
Nicht lieferbar
Best of Hollywood - 2 Movie Collector's Pack: Karate Kid / Kung Fu Hustle (2 Discs)
Nicht lieferbar
Sony Pictures Entertainment Deutschland
Sony Pictures Entertainment Deutschland
DVD, ab 12, 229 Min.
Blu-ray Disc, ab 12, 239 Min.
Kauf
Kauf
nach oben VideoMarkt-Inhalt/Kritik

Im Shanghai der vierziger Jahre hat die berüchtigte "Axe Gang" das Sagen. Und natürlich wünscht sich auch Kleingangster Sing nichts sehnlicher, als als Mitglied aufgenommen zu werden. Zwecks Aufnahmeprüfung soll er eine renitente Hausbesitzerin zur Schutzgeldzahlung bewegen. Die aber ist Martial-Arts-Meisterin und lässt den windigen Möchtegern-Gangster ganz schön alt aussehen. Also hetzt die "Axe Gang" immer neue Bösewichte auf die schlagkräftige Dame, und es entbrennt ein furioses Hauen und Stechen.

Nach "Shaolin Kickers" zielt Hongkong-Superstar Stephen Chow mit dieser haarsträubenden Kung-Fu-Persiflage ein weiteres Mal auf den internationalen Markt. Als Hauptdarsteller, Produzent, Regisseur und Autor voll eingespannt, gelingt Chow einmal mehr seine ganz typische Mischung aus Kampfkunst-Hommage, Slapstickkomödie und Gangsterfilm. Dabei erweisen sich die von "Matrix"-Choreograf Yuen Wo Ping gestalteten Kampfszenen als wahre Augenweide. Genre-Fans dürfen zuschlagen.

Quelle: mediabiz.de

nach oben Newsarchiv

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner

  • Film

    Vorschau bis: KW 2027/50

    Alle deutschen Kinostarts und TV-Movie-Sendetermine plus geplante, laufende und fertiggestellte deutsche und internationale Produktionen.

    Heute neu:

    Gemeldete Starts:
    5
    Aufgenommene Filme:
    3
    Filmkritiken:
    1
 
Sky_right