Kein Ort ohne dich

Charmante Romanze nach Nicholas Sparks über eine bedrohte junge Liebe, die in der Geschichte eines lebenslang verbundenen Ehepaars Inspiration und Kraft findet.

Kein Ort ohne dich Großansicht
(Bild: Fox)
Verleih Fox
Kategorie/Land/Jahr Spielfilm, USA 2015
Regie George Tillman Jr.
Darsteller Scott Eastwood, Britt Robertson, Alan Alda
Kinostart 30.04.2015
Einspielergebnis D € 5.365.238
Bes. (EDI) 659.349
Bes. (FFA) 658.068
Charthistory
Boxoffice USA $ 37.407.797
Charthistory
Filmtrailer Video

nach oben Inhalt & Info

Als sich Ex-Rodeochampion Luke und die Kunststudentin Sophia verlieben, scheint ihre Beziehung durch Sophias geplanten Umzug nach New York kaum Zukunft zu haben. Doch Sophias Beziehung zu Ira, einem alten Witwer, der trotz großer Krisen dauerhaft Glück bei seiner großen Liebe fand, zeigt den Weg, dass für die Liebe Opfer gebracht werden müssen. Die romantischen Briefe, die Ira ein Leben lang seiner Frau schrieb, verändern die Studentin und den Bullenreiter, der mit zu viel Risiko ein schweres Trauma zu überwinden versucht.

"Kein Ort ohne dich" ist die zehnte Verfilmung eines Romans von Nicholas Sparks. Strukturell erinnert diese Adaption mit ihrer auf zwei Zeitebenen entwickelten Lovestory an den Hit "Wie ein einziger Tag", in den romantischen Zutaten aber auch an viele andere Sparks-Verfilmungen. Ungewöhnlich ist jedoch die optimistische Ausrichtung des Films und der Verzicht auf überzogene melodramatische Verwicklungen. Davon und vom Charme der jungen attraktiven Stars Scott Eastwood und Britt Robertson profitiert diese Romanze sehr.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Ausführliche Besprechung

In der zehnten Verfilmung eines Nicholas-Sparks-Romans wird eine junge durch eine unvergängliche alte Liebe inspiriert.

Auf zwei Zeitebenen entfaltet sich dieser doppelte romantische Paarlauf, erinnert damit an den modernen Herz-Schmerz-Klassiker "Wie ein einziger Tag", der weltweit das zweitbeste Einspielergebnis für Sparks erzielen und über Liebespropheten hinaus auch einige Berufszyniker erobern konnte. "Kein Ort ohne dich" ist der Tradition früherer Adaptionen verpflichtet, überrascht aber durch Zurückhaltung in Melodrama und Tragik, womit für die Fans von Gefühlskino einmal nicht Trauerarbeit, sondern Optimismus angesagt ist.

Drehbuchautor Craig Bolotin ("Zauber eines Sommers") entfernt sich von der statischen Konstruktion der Vorlage, führt die Geschichten der Paare schneller zusammen und löst die Rückblicke durch Liebesbriefe aus, während im Buch noch ein halluzinierender Oldie seiner geisterhaft erschienenen verstorbenen Frau aus der Vergangenheit erzählte. Die Geschichte von Ira (Alan Alda) und seiner Liebe zu Ruth beginnt in den 1940er Jahren, führt von der Euphorie über das Trauma des Kriegs zu einer davon ausgelösten Beziehungskrise und deren Überwindung. Obwohl Ira ein Leben lang an der Seite seiner Frau verbrachte, schrieb er ihr Briefe, die Jahrzehnte später ein junges Paar aus zwei verschiedenen Welten, eine typische Sparks-Konstellation, inspirieren und für immer mit Ira verbinden. Als Bullenreiter Luke (Clint Eastwoods Sohn Scott) den alten Mann nach einem Unfall aus dem Wrack seines Autos befreit, fallen der Studentin (Britt Robertson), in die sich Luke verliebt hat, die Briefe Iras in die Hände, womit eine sympathische Mentorbeziehung zwischen Alt und Jung, Brummbär und Sonne beginnt.

Ähnliches kennt man im Sparks-Universum, wie auch idyllische romantische Treffen, sommerliche Glücksmontagen und sanfte Songs als emotionale Stimulanzien. Auch wenn die Pistol Annies im Soundtrack "I Feel a Sin Comin' On" singen und das Star-Paar etwas mehr "nackte" Haut zeigen darf, werden die Anstandsgrenzen nicht verletzt. Weit weniger erwartungsgemäß ist das reduzierte Melodrama, die Überschaubarkeit der Hindernisse, die dieser Liebe in den Weg gelegt werden. Davon profitiert dieser charmante Zielgruppenfilm, der für die männliche Begleitklientel auch einige harte Rodeoszenen als Köder im Angebot hat. kob.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Mediathek
Großansicht
Bild 1 von 27

...(27 Bilder)

Text.
Bild: ...Filmdetails

Szene

  • Szene aus Kein Ort ohne Dich (VoD-/BluRay-/DVD-Trailer)Szene aus Kein Ort ohne Dich (VoD-/BluRay-/DVD-Trailer)
  • Szene aus Kein Ort ohne Dich (VoD-/BluRay-/DVD-Trailer)Szene aus Kein Ort ohne Dich (VoD-/BluRay-/DVD-Trailer)
  • Szene aus Kein Ort ohne dichSzene aus Kein Ort ohne dich
  • Szene aus Erstes DateSzene aus Erstes Date
 
nach oben Film-/Kino-Daten
Verleih Fox
O-Titel The Longest Ride
Land / Jahr USA 2015
Kategorie Spielfilm
Genre Drama / Lovestory
Produktionsfirmen Fox 2000, Temple Hill Entertainment
Kinostart 30.04.2015
Laufzeit 129
FSK ab 6 Jahre
Einspielergebnis D € 5.365.238
Bes. (EDI) 659.349
Bes. (FFA) 658.068
Charthistory
USA-Start 10.04.2015, bei 20th Century Fox
Boxoffice USA $ 37.407.797
Filmtrailer Video
Web-Link http://www.fox.de/kein-ort-ohne-dich
nach oben Cast & Crew
Produzenten Marty Bowen, Wyck Godfrey, Theresa Park, Nicholas Sparks
Koproduzenten H.H. Cooper
Ausf. Produzenten Michele Imperato Stabile, Robert Teitel, Tracey Nyberg
Regie George Tillman Jr.
Drehbuch Craig Bolotin
Buchvorlage Nicholas Sparks
Darsteller Scott Eastwood (Luke Collins), Britt Robertson (Sophia Danko), Alan Alda (Ira Levinson), Jack Huston (Ira, jung), Oona Chaplin (Ruth), Melissa Benoist (Marcia), Amber Chaney (Daniels Schwägerin), Lolita Davidovich (Kate Collins), Peter Jurasik (Howard Sanders)
Kamera David Tattersall
Schnitt Jason Ballantine
Musik Mark Isham
Produktionsdesign Mark Garner
Kostüme Mary Claire Hannan
Casting Mary Vernieu, Lindsay Graham
nach oben Video/DVD-Fassungen des Films
Titel Vertrieb System Handelsform
Kein Ort ohne dich Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany DVD, ab 6, 124 Min. Kauf
Kein Ort ohne dich Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany Blu-ray Disc, ab 6, 129 Min. Kauf
Kein Ort ohne dich Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany DVD, ab 6, 124 Min. Leih
Kein Ort ohne dich Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany Blu-ray Disc, ab 6, 129 Min. Leih
nach oben VideoMarkt-Inhalt/Kritik

Als sich Ex-Rodeochampion Luke und die Kunststudentin Sophia verlieben, scheint ihre Beziehung durch Sophias geplanten Umzug nach New York kaum Zukunft zu haben. Doch Sophias Beziehung zu Ira, einem alten Witwer, der trotz großer Krisen dauerhaft Glück bei seiner großen Liebe fand, zeigt den Weg, dass für die Liebe Opfer gebracht werden müssen. Die romantischen Briefe, die Ira ein Leben lang seiner Frau schrieb, verändern die Studentin und den Bullenreiter, der mit zu viel Risiko ein schweres Trauma zu überwinden versucht.

"Kein Ort ohne dich" ist die zehnte Verfilmung eines Romans von Nicholas Sparks. Strukturell erinnert diese Adaption mit ihrer auf zwei Zeitebenen entwickelten Lovestory an den Hit "Wie ein einziger Tag", in den romantischen Zutaten aber auch an viele andere Sparks-Verfilmungen. Ungewöhnlich ist jedoch die optimistische Ausrichtung des Films und der Verzicht auf überzogene melodramatische Verwicklungen. Davon und vom Charme der jungen attraktiven Stars Scott Eastwood und Britt Robertson profitiert diese Romanze sehr.

Quelle: mediabiz.de

nach oben Zusammenfassung

Die Liebe zweier junger Menschen scheint bedroht, doch erhält durch die Bekanntschaft mit einem alten Witwer eine neue Chance. Charmante Romanze nach Nicholas Sparks, mit der sich Clint Eastwoods Sohn Scott als Star empfiehlt.

nach oben Newsarchiv

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner

  • Film

    Vorschau bis: KW 2027/50

    Alle deutschen Kinostarts und TV-Movie-Sendetermine plus geplante, laufende und fertiggestellte deutsche und internationale Produktionen.

    Heute neu:

    Gemeldete Starts:
    8
    Aufgenommene Filme:
    17
    Filmkritiken:
    0