Superbanner
 

Sony Pictures Entertainment Deutschland

Programm


Insidious: The Last Key

Vierter Film des Horrorfranchise, in dem Geisterjägerin Elise im eigenen Familiensitz zur Tat schreiten muss.

Insidious: The Last Key Großansicht
(Bild: Sony Pictures)
Verleih Sony Pictures
Kategorie/Land/Jahr Spielfilm, USA 2017
Regie Adam Robitel
Darsteller Lin Shaye, Angus Sampson, Leigh Whannell
Kinostart 04.01.2018
Einspielergebnis D € 4.172.000
Bes. (EDI) 468.489
Bes. (FFA) 463.837
Charthistory
Boxoffice USA $ 67.325.620
Charthistory

nach oben Inhalt & Info

Parapsychologin Dr. Elise Rainier wird an einem für sie ganz besonderen Ort zum Einsatz gerufen, ins Haus, das ihrer Familie gehörte und in dem sie selbst Schlimmstes erlebte. Dort ist das Böse in Form einer angsteinflößenden Gestalt mit Schlüsseln als Fingern wieder aufgetaucht. Um es zu bekämpfen, muss sie tief ins Geisterwelt eindringen.

Das 2011 begonnene Horrorfranchise der Hitproduzenten Blumhouse geht in die vierte Runde. Wie der Vorgänger konzentriert sich "Insidious: The Last Key" wieder auf das von Lin Shaye gespielte Medium, das in den ersten Filmen noch eine Nebenrolle innehatte. Regienewcomer Adam Robitel setzt unter der Ägide der erfahrenen Produzenten und des Drehbuchautors und Kodarstellers Leigh Whannell auf gezielte Schocks, Ekelmomente und düstere Atmosphäre.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Mediathek
Großansicht
Bild 1 von 6

...(6 Bilder)

Text.
Bild: ...Filmdetails

nach oben Film-/Kino-Daten
Verleih Sony Pictures
O-Titel Insidious: The Last Key
Alternativ-/Arbeitstitel Insidious: Chapter 4
Land / Jahr USA 2017
Kategorie Spielfilm
Genre Horror
Produktionsfirmen Blumhouse Productions/Automatik Entertainment/Entertainment One
Kinostart 04.01.2018
Laufzeit 104
FSK ab 16 Jahre
Einspielergebnis D € 4.172.000
Bes. (EDI) 468.489
Bes. (FFA) 463.837
Charthistory
USA-Start 05.01.2018, bei Universal
Boxoffice USA $ 67.325.620
Web-Link https://www.facebook.com/InsidiousDe
nach oben Cast & Crew
Produzenten Jason Blum, Oren Peli, James Wan
Koproduzenten Phillip Dawe, Rick A. Osako
Ausf. Produzenten Bailey Conway, Brian Kavanaugh-Jones, Charles Layton, Steven Schneider, Leigh Whannell
Ausf. Co-Producer. Laura Altmann
Regie Adam Robitel
Drehbuch Leigh Whannell
Darsteller Lin Shaye (Elise Rainier), Angus Sampson (Tucker), Leigh Whannell (Specs), Josh Stewart, Caitlin Gerard, Kirk Acevedo, Bruce Davison, Spencer Locke, Tessa Ferrer
Kamera Toby Oliver
Schnitt Timothy Alverson
Musik Joey Bishara
Produktionsdesign Melanie Jones
Kostüme Lisa Norcia
Casting Terri Taylor
nach oben Video/DVD-Fassungen des Films
Titel Vertrieb System Handelsform
Insidious: The Last Key Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH DVD, ab 16, 100 Min. Kauf
Insidious: The Last Key Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH Blu-ray Disc, ab 16, 104 Min. Kauf
Insidious: The Last Key Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH DVD, ab 16, 100 Min. Leih
Insidious: The Last Key Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH Blu-ray Disc, ab 16, 104 Min. Leih
Enthalten in:
Best of Hollywood - 2 Movie Collector's Pack: Demonic / Insidious: The Last Key (2 Discs)Best of Hollywood - 2 Movie Collector's Pack: Demonic / Insidious: The Last Key (2 Discs)
Sony Pictures Entertainment Deutschland
Sony Pictures Entertainment Deutschland
DVD, ab 16, 179 Min.
Blu-ray Disc, ab 16, 186 Min.
Kauf
Kauf
nach oben VideoMarkt-Inhalt/Kritik

Parapsychologin Dr. Elise Rainier wird an einem für sie ganz besonderen Ort zum Einsatz gerufen, ins Haus, das ihrer Familie gehörte und in dem sie selbst Schlimmstes erlebte. Dort ist das Böse in Form einer angsteinflößenden Gestalt mit Schlüsseln als Fingern wieder aufgetaucht. Um es zu bekämpfen, muss Elise tief ins Geisterwelt eindringen.

Das 2011 begonnene Horrorfranchise der Hitproduzenten Blumhouse geht in die vierte Runde. Wie der Vorgänger konzentriert sich "Insidious: The Last Key" wieder auf das von Genre-Altstar Lin Shaye ("A Nightmare on Elm Street") gespielte Medium, das in den ersten Filmen noch eine Nebenrolle innehatte. Regienewcomer Adam Robitel setzt unter der Ägide der erfahrenen Produzenten und des Drehbuchautors und Kodarstellers Leigh Whannell auf gezielte Schocks, Ekelmomente und düstere Atmosphäre.

Quelle: mediabiz.de

nach oben Zusammenfassung

Geisterjägerin Elise muss diesmal im eigenen Familiensitz zur Tat schreiten. Vierter Film des Horrorfranchise, mit dem die Renaissance des Gruselhaushorrors begann.

nach oben Newsarchiv

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner

  • Film

    Vorschau bis: KW 2027/50

    Alle deutschen Kinostarts und TV-Movie-Sendetermine plus geplante, laufende und fertiggestellte deutsche und internationale Produktionen.

    Heute neu:

    Gemeldete Starts:
    0
    Aufgenommene Filme:
    2
    Filmkritiken:
    0
 
Sky_right