Superbanner
 

Sony Pictures Entertainment Deutschland

Programm


Insidious: Chapter 3 - Jede Geschichte hat einen Anfang

Zweites Sequel der erfolgreichen Horrorreihe über unbequeme Geister - dieses Mal allerdings ohne Patrick Wilson in der Hauptrolle.

Insidious: Chapter 3 - Jede Geschichte hat einen Anfang Großansicht
(Bild: Sony Pictures)
Verleih Sony Pictures
Kategorie/Land/Jahr Spielfilm, USA 2015
Regie Leigh Whannell
Darsteller Dermot Mulroney, Stefanie Scott, Angus Sampson
Kinostart 02.07.2015
Einspielergebnis D € 2.481.241
Bes. (EDI) 304.912
Bes. (FFA) 308.001
Charthistory
Boxoffice USA $ 52.200.504
Charthistory
Filmtrailer Video

nach oben Inhalt & Info

Eineinhalb Jahre sind vergangen, seitdem die Mutter der Teenagerin Quinn Brenner verstorben ist. Seitdem lebt das Mädchen allein mit ihrem Vater Sean, wünscht sich jedoch täglich, dass ihre Mutter wieder bei ihr wäre. Der Wunsch geht in Erfüllung, doch mit der Seele der Mutter kommen auch andere Geister in die Welt. Und ein Seelenfresser, der Quinn ins Limbo entführt. Gemeinsam mit der Geisterjägerin Elise nimmt Vater Sean den Kampf gegen die Schattenwesen auf, auch wenn er damit sein eigenes Leben riskiert.

Vor vier Jahren löste der damals gerade einmal für eine Mio. Dollar entstandene "Insidious" die Renaissance des Gruselfilms aus. Teil 3 ist zeitlich als Prequel vor den beiden anderen Teilen angesiedelt, bewahrt aber den typisch unheilvollen Ton und die effektiven Schocks, die die beiden anderen Filme zu modernen Klassikern gemacht haben. Auf dem Regiestuhl wurde James Wan von Drehbuchautor Leigh Wannell abgelöst, der die nötige Kontinuität gewährleistet. In den Hauptrollen überzeugen diesmal Dermot Mulroney und Stefanie Scott.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Ausführliche Besprechung

Im zweiten Sequel des Horrorfranchise nimmt Medium Elise ihre Arbeit in einer schockreichen wie formelhaften Geisterbahnfahrt auf.

Das dritte Kapitel ist ein wenige Jahre vor der Heimsuchung der Lamberts spielender Prolog, den nur Elise (Lin Shaye) und die paranormalen Ermittler Specs (Leigh Whannell) und Tucker (Angus Sampson) mit den Vorgängern verbindet. Wieder produzierten die Horror-Impresarios Jason Blum und Oren Peli ("Paranormal Activity"), die Regie des Prequels rochierte von James Wan zu dessen Stammschreiber Whannell, weil Wan zeitgleich "Fast & Furious 7" drehte. Whannell kommt mit wenig Drehbuchzeilen aus, weiß aber wie man effektiv erschreckt, auch wenn sich zwischen den satten Jump Scares nur wenig Spannung entwickelt.

Als Teenagerin Quinn nachts eine winkende Gestalt auf der Straße sieht, wird sie überfahren. Das ist der erste Schock, der sie kurz ins Totenreich "Further" führt und fortan mit gebrochenen Beinen an Rollstuhl und Bett fesselt. Mit Hilfe der zunächst widerwilligen Elise wollte sie Kontakt zu ihrer jüngst verstorbenen Mutter aufnehmen. Nun wird sie dafür von einem unheimlichen Mann heimgesucht, derweil Elise erstmals der grässlichen schwarzen Braut begegnet, die sie zu erwürgen trachtet.

Gut beschäftigte Darsteller aus der zweiten Reihe - Stefanie Scott als Quinn, Dermot Mulroney als ihr Vater - leben in einem nach Aussehen und Ausstattung klassischen Spukhaus, dessen Atmosphäre Whannell geschickt für zahlreiche grobe Attacken bösartiger Poltergeister nutzt, bei denen nicht nur die Soundeffekte alles geben. Im schaurigen Showdown in der von Ghouls bewohnten Jenseitswelt wird um Seelen und Körper gerungen, dazwischen der Verlust geliebter Angehöriger emotional bewältigt und abschließend jovial Freundschaft geschlossen, um weitere Kapitel zu öffnen - womöglich bis Teil sieben, auf den es Wans "Saw"-Reihe bislang brachte. tk.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Mediathek
Großansicht
Bild 1 von 7

...(7 Bilder)

Text.
Bild: ...Filmdetails

Szene

  • Szene aus Insidious: Chapter 3Szene aus Insidious: Chapter 3
  • Szene aus Szene aus
  • Szene aus Szene aus
  • Szene aus Szene aus
 
nach oben Film-/Kino-Daten
Verleih Sony Pictures
O-Titel Insidious: Chapter 3
Land / Jahr USA 2015
Kategorie Spielfilm
Genre Horror
Produktionsfirmen Blumhouse Productions/Automatik Entertainment/Entertainment One
Drehzeit 07.07.2014
Kinostart 02.07.2015
Laufzeit 98
FSK ab 16 Jahre
Einspielergebnis D € 2.481.241
Bes. (EDI) 304.912
Bes. (FFA) 308.001
Charthistory
USA-Start 05.06.2015, bei Focus Features
Boxoffice USA $ 52.200.504
Filmtrailer Video
Web-Link http://www.insidiouschapter3.de
nach oben Cast & Crew
Produzenten Jason Blum, Oren Peli, James Wan
Ausf. Produzenten Jeanette Volturno, Lia Buman, Brian Kavanaugh-Jones, Xavier Marchand
Regie Leigh Whannell
Drehbuch Leigh Whannell
Darsteller Dermot Mulroney (Sean Brenner), Stefanie Scott (Quinn Brenner), Angus Sampson (Tucker), Leigh Whannell (Specs), Hayley Kiyoko (Maggie), Steve Coulter (Carl), Lin Shaye (Elise Rainier), Tate Berney (Alex Brenner), Corbett Tuck (Danielle)
Kamera Brian Pearson
Schnitt Timothy Alverson
Musik Joey Bishara
Produktionsdesign Jennifer Spence
Kostüme Ariyela Wald-Cohain
Casting Terri Taylor
nach oben Video/DVD-Fassungen des Films
Titel Vertrieb System Handelsform
Insidious: Chapter 3 - Jede Geschichte hat einen Anfang Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH DVD, ab 16, 94 Min. Kauf
Insidious: Chapter 3 - Jede Geschichte hat einen Anfang Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH Blu-ray Disc, ab 16, 98 Min. Kauf
Insidious: Chapter 3 - Jede Geschichte hat einen Anfang (Steelbook, Exklusivprodukt) Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH Blu-ray Disc, ab 16, 98 Min. Kauf
Insidious: Chapter 3 - Jede Geschichte hat einen Anfang Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH DVD, ab 16, 94 Min. Leih
Insidious: Chapter 3 - Jede Geschichte hat einen Anfang Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH Blu-ray Disc, ab 16, 98 Min. Leih
Enthalten in:
Best of Hollywood - Insidious: Chapter 2 / Insidious: Chapter 3Best of Hollywood - Insidious: Chapter 2 / Insidious: Chapter 3
Sony Pictures Entertainment Deutschland
Sony Pictures Entertainment Deutschland
DVD, ab 16, 194 Min.
Blu-ray Disc, ab 16, 203 Min.
Kauf
Kauf
nach oben VideoMarkt-Inhalt/Kritik

Eineinhalb Jahre sind vergangen, seitdem die Mutter der Teenagerin Quinn Brenner verstorben ist. Seitdem lebt das Mädchen allein mit ihrem Vater Sean, wünscht sich jedoch täglich, dass ihre Mutter wieder bei ihr wäre. Der Wunsch geht in Erfüllung, doch mit der Seele der Mutter kommen auch andere Geister in die Welt. Und ein Seelenfresser, der Quinn ins Limbo entführt. Gemeinsam mit der Geisterjägerin Elise nimmt Vater Sean den Kampf gegen die Schattenwesen auf, auch wenn er damit sein eigenes Leben riskiert.

Vor vier Jahren löste der damals gerade einmal für eine Mio. Dollar entstandene "Insidious" die Renaissance des Gruselfilms aus. Teil 3 ist zeitlich als Prequel vor den beiden anderen Teilen angesiedelt, bewahrt aber den typisch unheilvollen Ton und die effektiven Schocks, die die beiden anderen Filme zu modernen Klassikern gemacht haben. Auf dem Regiestuhl wurde James Wan von Drehbuchautor Leigh Wannell abgelöst, der die nötige Kontinuität gewährleistet. In den Hauptrollen überzeugen diesmal Dermot Mulroney und Stefanie Scott.

Quelle: mediabiz.de

nach oben Zusammenfassung

Teenagerin Quinn kann den Tod ihrer Mutter nicht verkraften, ruft mit deren Geist aber auch andere Schattenwesen in unsere Welt. Zweites Sequel der erfolgreichen Horrorreihe über hartnäckige Geister, diesmal ohne Patrick Wilson.

nach oben Newsarchiv

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner

  • Film

    Vorschau bis: KW 2027/50

    Alle deutschen Kinostarts und TV-Movie-Sendetermine plus geplante, laufende und fertiggestellte deutsche und internationale Produktionen.

    Heute neu:

    Gemeldete Starts:
    0
    Aufgenommene Filme:
    2
    Filmkritiken:
    0
 
Sky_right