Ice Age

Gutherzige Eiszeit-Buddy-Komödie um die Abenteuer von vier prähistorischen Freunden auf dem Weg nach Süden.

Ice Age Großansicht
(Bild: Fox)
Verleih Fox
Kategorie/Land/Jahr Spielfilm, USA 2002
Regie Chris Wedge,
Carlos Saldanha
Kinostart 21.03.2002
Einspielergebnis D € 38.556.475
Bes. (EDI) 7.098.309
Bes. (FFA) 7.294.255
Charthistory
Boxoffice USA $ 176.123.766
Charthistory
Filmtrailer Video

nach oben Inhalt & Info

Kurz vor der Eiszeit: Das Mammut Manfred, Säbelzahntiger Diego und das verpennte, aber hartnäckige Faultier Sid tun sich zusammen, um die Familie von Menschenkind Roshan zu finden. Währenddessen beschwört das gierige Rattenhörnchen Scrat wegen einer einzigen Nuss eine Katastrophe herauf. Auf ihrem Weg gen Süden müssen die Reisegefährten etliche Abenteuer bestehen.

Witziges und spannendes CGI-Abenteuer aus den Fox Studios, das in der Eiszeit angesiedelt, diverse skurrile Tierfiguren aufeinander los gehen lässt und dabei ein Feuerwerk an Gags zündet. Die gutherzige Eiszeit-Buddy-Komödie mit spannenden Sequenzen, einschließlich Flucht vor einer Lawine, Kampfszenen etc. sollte Spaß für die ganze Familie bereiten.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Ausführliche Besprechung

Während Animationsstudios wie Pixar und Pacific Data Images für Disney und Dreamworks an den Kassen üppige Ernten einfuhren, blieb Konkurrent Fox nur das Überlebensminimum. Nachdem der Flop des beeindruckenden, aber vom Publikum lustlos angenommenen Zeichentrickspektakels "Titan A.E." das Aus für den Trick-Titanen Don Bluth markierte, präsentiert Fox nun seine mit Spannung erwartete computeranimierte Premiere. Bereits die beiden Teasertrailer mit dem hyperaktiven Urzeitnager Scrat, der Futterreserven anlegen will und dabei Katastrophen auslöst, waren in Kino und Internet ein Hit. Das sollte der Hauptgang zum Hors d'oeuvre auch werden, denn die in Farbgestaltung, Bewegungsablauf und Mimik perfekt animierte Geschichte dreier ungleicher Tiere, die on the road zu Freunden werden, kann dank Charme, Slapstick und Dialogwitz ein Publikum jenseits aller Altersgrenzen erobern.

Wie zuletzt "Shrek" thematisiert auch "Ice Age" die Entwicklung einer eigentlich unmöglichen Freundschaft, die drei Einzelgänger am Ende zu einer Einheit zusammen schweißt. Die Gags sind überwiegend visuell, Toleranzbotschaft und Bedrohlichkeitsfaktor der dramatischen Szenen wirken weitgehend kindgerecht und der Ton scheint insgesamt auf ein jüngeres Publikum abgestimmt. Auch wenn in der Endbilanz in Witz und Handlungsreichtum Vorbilder wie "Das große Krabbeln" und "Shrek" nicht ganz erreicht werden, erweist sich der Spaßfaktor als überdurchschnittlich hoch, wenn 20.000 Jahre zurück in der Erdgeschichte eine neue Eiszeit für einen Massenexodus der Tierwelt sorgt. Faultier Sid, das im Auftreten stark an Sidekick Timon aus "Der König der Löwen" erinnert, ist als chronisches, in der deutschen Synchronisation von Otto gesprochenes Plappermaul, als Chaosstifter und Überlebenskünstler der Star des Films und auch sein Herz. Selbst die dicke Haut des brummigen, aber im Kern gutmütigen Mammuts Manfred, das widerwillig zu Sids Bodyguard wird, kapituliert schließlich vor dem rotzfrechen Kobold. So lässt sich der Riese überreden, einen Säugling, dessen Rettung seine Mutter mit dem Tod bezahlte, zu seinem Vater zu bringen. Eine Absichtserklärung, die am Ende einer beeindruckend animierten Actionsequenz steht, in der eine Gruppe von Säbelzahntigern Menschen attackiert, um ihrem Anführer das Baby als Vorspeise zu servieren. Sowohl der Angriff als auch der visuell ins Off verlegte Tod der Mutter sind dramatisch, aber rücksichtsvoll ohne übertriebene Terrorwirkung inszeniert. Im weiteren Verlauf des im Grunde recht einfachen Plots sorgt ein Säbelzahntiger, der im Auftrag seines Anführers die verlockende Fleischration aus Mammut, Faultier und Menschenkind auf das versteckte Rudel zutreiben soll, für Bedrohung, bis ihm durch einen selbstlosen Mammuteinsatz erstmals der Wert von Freundschaft dämmert. Die Reibereien zwischen Tiger und Faultier gehören zu den Höhepunkten des Films, wie auch eine urkomische Sequenz unter militärisch gedrillten Kampfvögeln, deren Phalanx Sid in bester Football-Manier durchbricht. Weitere Glanzstücke sind eine ausgedehnte Surfpartie in einem Eistunnel und eine künstlerisch sehr ambitionierte, den Status des klassischen Zeichentrickfilms vielleicht symbolisch kommentierende Sequenz, in der eine Höhlenmalerei mit Jagdszenen plötzlich lebendig und für Mammut Manfred sehr persönlich wird. Im Finale schließlich wird die Brücke zur Gegenwart von dem im Film als Running Gag periodisch auftauchenden Eiszeitnager geschlagen, der tiefgefrostet auf eine paradiesische Insel zutreibt, die ihm ein fatalistisch hingenommenes Déjà-vu bescheren wird. Beste Voraussetzungen im Gesamteindruck also, dass das Ei, das Regisseur Chris Wedge nach seinem Oscargewinn für seinen Kurzfilm "Bunny" zu den Osterferien ins Nest gelegt hat, als Hit ausgebrütet werden wird. kob.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Mediathek
Großansicht
Bild 1 von 36

...(36 Bilder)

Text.
Bild: ...Filmdetails

Szene

 
nach oben Film-/Kino-Daten
Verleih Fox
O-Titel Ice Age
Land / Jahr USA 2002
Kategorie Spielfilm
Genre Trickfilm / Komödie
Produktionsfirmen Blue Sky Studios
Kinostart 21.03.2002
Laufzeit 81
FSK o.A. (ohne Altersbeschränkung)
Tonformat Dolby-SRD/DTS
Einspielergebnis D € 38.556.475
Bes. (EDI) 7.098.309
Bes. (FFA) 7.294.255
Charthistory
USA-Start 15.03.2002, bei 20th Century Fox
Boxoffice USA $ 176.123.766
Filmtrailer Video
Web-Link http://www.iceagemovie.com http://www.iceage-derfilm.de
nach oben Cast & Crew
Produzenten Lori Forte
Ausf. Produzent Christopher Meledandri
Regie Chris Wedge, Carlos Saldanha
Drehbuch Michael Berg, Michael J. Wilson, Peter Ackerman
Sprecher John Leguizamo (Sid), Denis Leary (Diego), Ray Romano (Manfred), Goran Visnjic (Soto), Jack Black (Zeke), Stephen Root (Frank), Alan Tudyk (Oscar), Cedric the Entertainer (Carl)
Sprecher D Arne Elsholtz (Manfred), Otto Waalkes (Sid), Thomas Fritsch (Diego), Christian Brückner (Soto), Lutz Mackensy (Zeke), Jörg Hengstler (Frank), Reiner Schöne (Oscar)
Schnitt John Carnochan
Musik David Newman
Produktionsdesign Brian McEntee
Ton Sean Garnhart
Animation James Bresnahan, Michael Thurmeier
nach oben Filmpreise
Preis / Veranstaltung Jahr, Ort, am - von/bis Kategorie Person
DIVA - Der Deutsche Videopreis
DIVA - Der Deutsche Videopreis Großansicht
2003, München, 30.01.2003 Family Entertainment - Animation  
Bogey - Box Office Germany Award
Bogey - Box Office Germany Award Großansicht
2002, München Platin - 5 Mio. Besucher in 50 Tagen  
nach oben Video/DVD-Fassungen des Films
Titel Vertrieb System Handelsform
Ice Age Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany DVD, ab 0 (ohne Altersbeschränkung), 78 Min. Kauf
Ice Age Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany Blu-ray Disc, ab 0 (ohne Altersbeschränkung), 81 Min. Kauf
Ice Age Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany DVD, ab 0 (ohne Altersbeschränkung), 78 Min. Kauf
Ice Age Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany Blu-ray Disc, ab 0 (ohne Altersbeschränkung), 81 Min. Kauf
Ice Age (+ Rio Activity Disc)
Nicht lieferbar
Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany DVD, ab 0 (ohne Altersbeschränkung), 78 Min. Kauf
Ice Age (+ Rio Activity Disc)
Nicht lieferbar
Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany Blu-ray Disc, ab 0 (ohne Altersbeschränkung), 81 Min. Kauf
Ice Age
Nicht lieferbar
Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany Blu-ray Disc, o.A. (ohne Altersbeschränkung), 81 Min. Kauf
Ice Age Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany Blu-ray Disc, o.A. (ohne Altersbeschränkung), 81 Min. Leih
Ice Age (Special Edition, 2 DVDs im Steelbook)
Nicht lieferbar
Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany DVD, o.A. (ohne Altersbeschränkung), 78 Min. Kauf
Ice Age
Nicht lieferbar
Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany UMD, o.A. (ohne Altersbeschränkung), 81 Min. Kauf
Ice Age (Extrem Cool Edition, limited)
Nicht lieferbar
Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany DVD, o.A. (ohne Altersbeschränkung), 78 Min. Kauf
Ice Age
Nicht lieferbar
Moviecard AG DVD, o.A. (ohne Altersbeschränkung), 78 Min. Kauf
Ice Age (Extreme Cool Edition, 2 DVDs)
Nicht lieferbar
Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany DVD, o.A. (ohne Altersbeschränkung), 78 Min. Kauf
Ice Age
Nicht lieferbar
Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany DVD, o.A. (ohne Altersbeschränkung), 78 Min. Kauf
Ice Age
Nicht lieferbar
Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany VHS, o.A. (ohne Altersbeschränkung), 78 Min. Kauf
Ice Age
Nicht lieferbar
Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany DVD, o.A. (ohne Altersbeschränkung), 78 Min. Kauf
Enthalten in:
Ice Age / Ice Age 2 - Jetzt taut's (2 DVDs + Activity Disc)
Nicht lieferbar
Ice Age / Ice Age 2 - Jetzt taut's (2 Discs + Activity Disc)
Nicht lieferbar
Ice Age / Ice Age 2 - Jetzt taut's (2 DVDs)
Nicht lieferbar
Twentieth Century Fox Home Enterta
Twentieth Century Fox Home Enterta
Twentieth Century Fox Home Enterta
DVD, ab 0 (ohne Altersbeschränkung), 165 Min.
Blu-ray Disc, ab 0 (ohne Altersbeschränkung), 171 Min.
DVD, unbekannt, 165 Min.
Kauf
Kauf
Kauf
nach oben Soundtrack
Art Interpret Komponist Titel
Soundtrack/Original Score Diverse Ice Age Nicht lieferbar
nach oben Games zum Film
Title Art System Vertrieb
Ice Age Game Game Boy Advance Ubisoft
nach oben VideoMarkt-Inhalt/Kritik

Manni, das selbstgefällige und übellaunige Mammut, wird eines Tages von Sid, dem Faultier, über den Haufen gerannt. Denn die Nervensäge mit dem ewig ratternden Mundwerk zieht Ärger magnetisch an und sucht deshalb einen Beschützer. Und wer wäre da besser geeignet als ein riesiges Mammut? Ob Manni nun will oder nicht, er muss nun Sid dabei helfen, Roshan, das Menschenkind, zu dessen Familie zurückzubringen. Dem Trio schließt sich der verschlagene Säbelzahntiger Diego an. Doch der hat gehörigen Ärger mit seinem grausamen Boss am Hals...

Tricktechnisch dank modernster Computer-Zaubereien wie dem Raytracing vom Feinsten, befindet sich der eiskalte Spaß ganz auf der Höhe der Zeit. Kurzfilm-Oscar-Preisträger Chris Wedge ("Bunny") realisierte sein Spielfilm-Debüt als ein für Groß und Klein gleichermaßen mitreißendes wie witziges Abenteuer. Hervorragend synchronisierter Animations-Kinohit mit ungewöhnlichen Charakteren wie dem glücklose Rattenmischling Scrat und den drei sympathischen Menschenrettern.

Quelle: mediabiz.de

nach oben Zusammenfassung

Das Faultier Sid sucht sich das übellaunige Mammut Manni als Beschützer aus. Gemeinsam helfen die beiden dem Menschenkind Roshan, seine Familie wieder zu finden. Kurzfilm-Oscar-Preisträger Chris Wedge ("Bunny") realisierte sein Spielfilm-Debüt als ein für Groß und Klein gleichermaßen mitreißendes wie witziges Abenteuer.

nach oben Newsarchiv

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner

  • Film

    Vorschau bis: KW 2027/50

    Alle deutschen Kinostarts und TV-Movie-Sendetermine plus geplante, laufende und fertiggestellte deutsche und internationale Produktionen.

    Heute neu:

    Gemeldete Starts:
    10
    Aufgenommene Filme:
    38
    Filmkritiken:
    0
 
Sky_right