Sky_left
Superbanner
 

Hereinspaziert!

Komödie um einen reichen Pariser, der eine Romafamilie bei sich aufnimmt.

Hereinspaziert! Großansicht
(Bild: Universum Film (Central))
Verleih Universum Film (Central)
Kategorie/Land/Jahr Spielfilm, Frankreich 2017
Regie Philippe de Chauveron
Darsteller Christian Clavier, Ary Abbitan, Elsa Zylberstein
Kinostart 21.09.2017
Einspielergebnis D € 374.577
Bes. (EDI) 51.060
Bes. (FFA) 51.854
Charthistory
Filmtrailer Video

nach oben Inhalt & Info

Der linksliberale Starautor Jean Etienne Fougerole lebt mit Frau und Sohn ein privilegiertes Leben. Bei einem TV Duell mit einem konservativ-populistischen Politiker sagt er, dass er seinem Buch über Willkommenskultur auch Taten folgen lasse und gerne eine Roma-Familie bei sich aufnehme. Prompt steht Babik und seine neunköpfige Familie vor der Tür von Fougeroles Villa. Jean Etienne ist erschrocken, doch seine Agentin überredet ihn, sie aufzunehmen. Das werde sein Buch zum Bestseller machen. Widerstrebend lässt er Babik und Co. mit ihrem Caravan in den Garten.

Komödie, in dem Philippe de Chauveron, Regisseur der Hitkomödie "Monsieur Claude und seine Töcher", sich erneut mit Culture Clash und Vorurteilen auseinandersetzt. Er lässt seine "Monsieur Claude"-Darsteller Christian Clavier und Ary Abbitan, beides populäre Comedians, kräftig auftragen als Linksintellektueller, dessen Sprüche auf die Pobe gestellt werden bzw. als Romapatriarch, der fast jedes Klischee erfüllt.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Mediathek
Großansicht
Bild 1 von 23

...(23 Bilder)

Text.
Bild: ...Filmdetails

Szene

  • Szene aus Hereinspaziert!Szene aus Hereinspaziert!
  • Szene aus Filmausschnitt 09Szene aus Filmausschnitt 09
  • Szene aus Filmausschnitt 08Szene aus Filmausschnitt 08
  • Szene aus Filmausschnitt 07Szene aus Filmausschnitt 07
 
nach oben Film-/Kino-Daten
Verleih Universum Film (Central)
O-Titel À bras ouverts
Alternativ-/Arbeitstitel With Open Arms
Land / Jahr Frankreich 2017
Kategorie Spielfilm
Genre Komödie
Kinostart 21.09.2017
Laufzeit 93
FSK ab 6 Jahre
Einspielergebnis D € 374.577
Bes. (EDI) 51.060
Bes. (FFA) 51.854
Charthistory
Filmtrailer Video
Web-Link http://www.hereinspaziert-film.de
nach oben Cast & Crew
Produzenten Patrice Ledoux, Christian Clavier
Koproduzenten Serge de Poucques, Thierry Desmichelle, Sylvain Goldberg, Rémi Jimenez, Nadia Khamlichi, Adrian Politowski, Gilles Waterkeyn
Ausf. Produzent Marc Vadé
Regie Philippe de Chauveron
Drehbuch Guy Laurent, Marc de Chauveron, Philippe de Chauveron
Darsteller Christian Clavier, Ary Abbitan, Elsa Zylberstein, Cyril Lecomte, Nanou Garcia, Oscar Berthe, Mirela Nicolau, Sofiia Manousha, Ioana Visalon, Nikita Dragomir
Kamera Philippe Guilbert
Schnitt Philippe Bourgueil
Musik Hervé Rakotofiringa
Produktionsdesign Adrian Cristea
Kostüme Raphaelle Debattice
Casting Florentina Bratfanof
nach oben Video/DVD-Fassungen des Films
Titel Vertrieb System Handelsform
Hereinspaziert! Universum Film DVD, ab 6, 89 Min. Kauf
Hereinspaziert! Universum Film Blu-ray Disc, ab 6, 93 Min. Kauf
Hereinspaziert! Universum Film DVD, ab 6, 89 Min. Leih
Hereinspaziert! Universum Film Blu-ray Disc, ab 6, 93 Min. Leih
nach oben VideoMarkt-Inhalt/Kritik

Wenn es um hilfsbedürftige Menschen geht, spricht sich der reiche Pariser Starschriftsteller Fougerole für bedingungslose Unterstützung aus. Als ihm in einer TV-Debatte vorgeworfen wird, er gebe nur Lippenbekenntnisse von sich, lässt sich der in die Enge getriebene Fougerole dazu hinreißen, seinen Worten Taten folgen zu lassen. Schon am nächsten Tag zieht eine neunköpfige Roma-Familie in seiner Villa ein, was das Leben von Fougerole und seiner Familie kräftig durcheinander wirbelt. Da hat er eine brillante Idee.

Auf seinen Sensationserfolg "Monsieur Claude und seine Töchter" lässt Philippe de Chauveron wieder eine Komödie mit dem modernen Louis de Funès, Christian Clavier, folgen: Wieder geht es um ein brisantes Thema, wieder werben die Filmemacher um Völkerverständigung, wieder kommt de Chauveron nicht so recht aus ohne ein paar plumpe Stereotypen. Aber auch wenn "Hereinspaziert" nicht so zündet wie der Vorgänger, bietet er doch grundsolide französische Komödienunterhaltung.

Quelle: mediabiz.de

nach oben Zusammenfassung

Ein reicher Pariser Starautor nimmt eine Romafamilie bei sich auf und will das Zusammenleben medienwirksam für sich ausschlachten. Neuer Streich des Machers von "Monsieur Claude und seine Töchter", der wieder ein heißes Thema auf gefällig-unterhaltsame Weise aufgreift.

nach oben Newsarchiv

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner

  • Film

    Vorschau bis: KW 2027/50

    Alle deutschen Kinostarts und TV-Movie-Sendetermine plus geplante, laufende und fertiggestellte deutsche und internationale Produktionen.

    Heute neu:

    Gemeldete Starts:
    5
    Aufgenommene Filme:
    23
    Filmkritiken:
    0
 
Sky_right