Superbanner
 

Sony Pictures Entertainment Deutschland

Programm


Gänsehaut

Grusel für Kids um Jugendliche, die es mit den zum Leben erwachten Figuren eines Horrorbuchautors aufnehmen müssen.

Gänsehaut Großansicht
(Bild: Sony Pictures)
Verleih Sony Pictures
Kategorie/Land/Jahr Spielfilm, USA 2015
Regie Rob Letterman
Darsteller Jack Black, Dylan Minnette, Odeya Rush
Kinostart 04.02.2016
Einspielergebnis D € 2.237.437
Bes. (EDI) 263.734
Bes. (FFA) 263.472
Charthistory
Boxoffice USA $ 80.075.779
Charthistory
Filmtrailer Video

nach oben Inhalt & Info

Teenager Zach, frisch zugezogen, freundet sich mit seiner schönen Nachbarin an. Blöd nur, dass deren mysteriöser Vater niemand Geringerer als R.L. Stine ist, Autor der erfolgreichen "Gänsehaut"-Romane. Schlimmer noch: Die Kreaturen, die dessen Geschichten berühmt gemacht haben, sind echt! Stine beschützt seine Leser vor ihnen, indem er sie in ihren Büchern einschließt. Als diese Geschöpfe jedoch eines Tages aus ihren Manuskripten entkommen, müssen Zach und seine Kumpels die Fantasiegeschöpfe wieder einfangen.

Einen abgefahrenen Monster-Spaß hat Rob Letterman ("Monsters vs. Aliens") in Szene gesetzt. Als Grundlage dienten dem einschlägig erfahrenen Regisseur die erfolgreichen Gruselromane von R.L. Stine, dabei ging es ihm aber nicht primär um den Inhalt der auf ein jugendliches Publikum maßgeschneiderten Bücher, sondern deren Schöpfer, den Jack Black gewohnt schräg zum Leben erweckt. An der Seite des Starkomikers überzeugen die Newcomer Dylan Minnette ("Prisoners") und Odeya Rush ("Hüter der Erinnerung - The Giver").

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Ausführliche Besprechung

Starkomiker Jack Black geistert durch die familienfreundliche Horrorkomödie, die eine Adaption der erfolgreichen Kinderbuchreihe ist.

Autor R.L. Stine hat seit 1992 unter dem "Goosebumps"-Schirmtitel über 100 Gruselgeschichten für Kiddies verfasst. Zudem lief in den 90er Jahren eine TV-Serie für vier Staffeln. Zwischenzeitlich erlangten die immens populären Spukstories sogar das Interesse von Meisterregisseur Tim Burton; doch letztlich wurde die kurzweilige Inszenierung vom "Monsters vs. Aliens"-Regisseur Rob Letterman übernommen. Nach einem Drehbuch von Darren Lemke werden Fragmente aus einem Großteil der Geschichten in einer Art "Greatest Hits"-Plotkessel zu einem stimmigen Gruselgebräu verrührt. Neben viel zu Halloween passenden Spukspaß bietet der drollige Monster-Mischmasch zudem eine dezente Teenromanze.

Teenager Zach (sympathisch: Dylan Minette) zieht mit seiner verwitweten Mutter von New York aufs Land. Dort lernt er seine gleichaltrige Nachbarin Hannah (Odeya Rush) kennen, die jedoch zumeist von ihrem gestrengen Vater (Jack Black amüsiert als komischer Kauz) unter Verschluss gehalten wird. Als Zach eines Abends glaubt zu beobachten, dass Hannah von ihrem Vater misshandelt wird, schreitet er zur Tat, um sie zu retten. Dies führt dazu, dass er ein verriegeltes Buch öffnet, aus dem sofort der "Scheußliche Schneemann aus Pasadena" herausschneit. Dabei handelt es sich um ein hochgefährliches Fantasiegespinst von Hannahs Vater - der kein Geringerer ist als R.L. Stine persönlich. Weitere Komplikationen ergeben sich durch ein ganzes Bücherregal voller Manuskripte mit schrecklichen Spukgestalten, die alsbald die gesamte Kleinstadt terrorisieren. Zach und seine neuen Freunde stellen sich nun mutig zum Kampf gegen die schrillen Killerkreaturen.

Diese wurden mit CGI-Effekten recht ansehnlich realisiert, wobei sie adäquat furchterregend, aber nicht allzu beunruhigend für die kleinen Zuschauer ausfallen. So treiben in teils dramatisch dichten Actionsequenzen ein athletischer Werwolf, garstige Gartenzwerge, eine größenwahnsinnige Bauchrednerpuppe, eine riesige Gottesanbeterin, Zeitlupen-Zombies und eine Reihe weiterer Gruselgeschöpfe ihr unheimliches Unwesen. Insgesamt ist das Gruselspektakel natürlich viel zu harmlos um echte Gänsehaut zu erzeugen, doch spukiger Spaß für die ganze Familie ist garantiert. ara.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Mediathek
Großansicht
Bild 1 von 13

...(13 Bilder)

Text.
Bild: ...Filmdetails

Szene

  • Szene aus Szene aus
  • Szene aus Treffen mit R L StineSzene aus Treffen mit R L Stine
  • Szene aus Slappy und seine FreundeSzene aus Slappy und seine Freunde
  • Szene aus Mir geht es gutSzene aus Mir geht es gut
 
nach oben Film-/Kino-Daten
Verleih Sony Pictures
O-Titel Goosebumps
Land / Jahr USA 2015
Kategorie Spielfilm
Genre Komödie / Fantasy
Produktionsfirmen Columbia Pictures/Original Film/Scholastic Entertainment/Sony Pictures Ent.
Kinostart 04.02.2016
Laufzeit 104
FSK ab 12 Jahre
Bildformat Digital 3D
Einspielergebnis D € 2.237.437
Bes. (EDI) 263.734
Bes. (FFA) 263.472
Charthistory
USA-Start 16.10.2015, bei Sony Pictures Releasing
Boxoffice USA $ 80.075.779
Filmtrailer Video
Web-Link http://www.gaensehaut-film.de
nach oben Cast & Crew
Produzenten Neal H. Moritz, Deborah Forte
Ausf. Produzenten Tania Landau, Bill Bannerman, Bruce Berman, Benjamin Waisbren, Greg Basser
Regie Rob Letterman
Drehbuch Scott Alexander, Larry Karaszewski, Darren Lemke
Buchvorlage R.L. Stine
Darsteller Jack Black (R.L. Stine), Dylan Minnette (Zach Cooper), Odeya Rush (Hannah), Amy Ryan (Gale), Ryan Lee (Champ), Jillian Bell (Lorraine), Ella Wahlestedt (Anna), Ken Marino (Coach Carr)
Kamera Javier Aguirresarobe
Schnitt Jim May
Musik Danny Elfman
Produktionsdesign Sean Haworth
Kostüme Judianna Makovsky
Casting Tracy Kilpatrick
nach oben Video/DVD-Fassungen des Films
Titel Vertrieb System Handelsform
Gänsehaut (Steelbook) Sony Pictures Entertainment Deutschland Blu-ray Disc, ab 12, 104 Min. Kauf
Gänsehaut (Blu-ray + DVD) Sony Pictures Entertainment Deutschland Blu-ray Disc, ab 12, 104 Min. Kauf
Gänsehaut Sony Pictures Entertainment Deutschland DVD, ab 12, 100 Min. Kauf
Gänsehaut Sony Pictures Entertainment Deutschland Blu-ray Disc, ab 12, 104 Min. Kauf
Gänsehaut (Blu-ray 3D) Sony Pictures Entertainment Deutschland Blu-ray Disc, ab 12, 104 Min. Kauf
Gänsehaut Sony Pictures Entertainment Deutschland DVD, ab 12, 100 Min. Leih
Gänsehaut Sony Pictures Entertainment Deutschland Blu-ray Disc, ab 12, 104 Min. Leih
Enthalten in:
Best of Hollywood - Gänsehaut / JumanjiBest of Hollywood - Gänsehaut / Jumanji
Sony Pictures Entertainment Deutschland
Sony Pictures Entertainment Deutschland
DVD, ab 12, 199 Min.
Blu-ray Disc, ab 12, 207 Min.
Kauf
Kauf
nach oben Soundtrack
Art Interpret Komponist Titel
Soundtrack/Original Score Danny Elfman Danny Elfman Goosebumps
nach oben VideoMarkt-Inhalt/Kritik

Teenager Zach, frisch zugezogen, freundet sich mit seiner schönen Nachbarin an. Blöd nur, dass deren mysteriöser Vater niemand Geringerer als R.L. Stine ist, Autor der erfolgreichen "Gänsehaut"-Romane. Schlimmer noch: Die Kreaturen, die dessen Geschichten berühmt gemacht haben, sind echt! Stine beschützt seine Leser vor ihnen, indem er sie in ihren Büchern einschließt. Als diese Geschöpfe jedoch eines Tages aus ihren Manuskripten entkommen, müssen Zach und seine Kumpels die Fantasiegeschöpfe wieder einfangen.

Einen abgefahrenen Monster-Spaß hat Rob Letterman ("Monsters vs. Aliens") in Szene gesetzt. Als Grundlage dienten dem einschlägig erfahrenen Regisseur die erfolgreichen Gruselromane von R.L. Stine, dabei ging es ihm aber nicht primär um den Inhalt der auf ein jugendliches Publikum maßgeschneiderten Bücher, sondern deren Schöpfer, den Jack Black gewohnt schräg zum Leben erweckt. An der Seite des Starkomikers überzeugen die Newcomer Dylan Minnette ("Prisoners") und Odeya Rush ("Hüter der Erinnerung - The Giver").

Quelle: mediabiz.de

nach oben Zusammenfassung

Jugendliche müssen es mit den zu Leben erwachten Figuren eines Horrorbuchautors aufnehmen. Grusel für Kids nach den Vorlagen der berühmten Geschichten von R.L. Stine.

nach oben Newsarchiv

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner

  • Film

    Vorschau bis: KW 2027/50

    Alle deutschen Kinostarts und TV-Movie-Sendetermine plus geplante, laufende und fertiggestellte deutsche und internationale Produktionen.

    Heute neu:

    Gemeldete Starts:
    3
    Aufgenommene Filme:
    13
    Filmkritiken:
    0