Superbanner
 

Fast & Furious 7

Fortsetzung des Streetracer-Franchise, in der Jason Statham gegen die bewährte Crew um Vin Diesel antritt.

Fast & Furious 7 Großansicht
(Bild: Universal)
Verleih Universal
Kategorie/Land/Jahr Spielfilm, USA 2015
Regie James Wan
Darsteller Vin Diesel, Paul Walker, Jason Statham
Kinostart 01.04.2015
Einspielergebnis D € 37.272.769
Bes. (EDI) 4.186.302
Bes. (FFA) 4.182.863
Charthistory
Boxoffice USA $ 350.827.635
Charthistory
Filmtrailer Video

nach oben Inhalt & Info

Nachdem Dominic Toretto und sein Team den Bösewicht Owen Shaw ausgeschaltet haben, sinnt dessen Bruder Ian nach blutiger Rache. Doch der ist nicht ihr einziges Problem. Die Bleifuß-Freunde sollen nämlich gleichzeitig - im Auftrag eines mysteriösen Agenten namens Mr. Nobody - heimtückischen Terroristen ein "Das Auge Gottes" genanntes GPS-Programm abjagen und die Programmiererin Ramsey aus deren Händen befreien. Also klemmt sich die Crew noch einmal hinters Steuer und trotzt dabei mehrfach der Schwerkraft.

Das Hit-Franchise geht in Stammbesetzung in die siebte Runde, als neuer Schurke glänzt "Transporter" Jason Statham. Auf dem Regiestuhl hat erstmals "Saw"-Mastermind James Wan Platz genommen, das effektive Skript stammt wieder vom einschlägig vorbelasteten Chris Morgan. Am Erfolgsrezept der Serie hat man festgehalten - schnelle Autos, verwegene Fahrer, schöne Frauen, (über-)mächtige Gegner und wechselnde Schauplätze. 1A-Retortenkino bekommt man geboten, Super-Stunts und explosive Tricktechnik der Sonderklasse.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Ausführliche Besprechung

Vin Diesel und Co. zünden wieder den Turbo, Regisseur James Wan sorgt erstmals für atemberaubende Überholmanöver, spektakuläre Stunts und Mega-Crashs.

2001 entpuppte sich ein mäßig budgetiertes Bleifuß-Abenteuer über illegale Straßenrennen in East Los Angeles als Überraschungshit. Über 207 Millionen Dollar spielte "The Fast and the Furious" ein, ein klassisches B-Movie im Nachhall der von American International Pictures (AIP) in den 1960ern und 1970ern flott und kostengünstig produzierten Autokinoware. Hier wie da zielte man aufs jugendliche Publikum, setzte auf Tempo und Adrenalin, Rebellion und eine Prise Sex.

Längst ist "Fast & Furious" eine Marke, ein Franchise, das mit inzwischen sechs Filmen erstaunliche 2,4 Milliarden Dollar erwirtschaftete - nur konsequent, dass man nun ein weiteres Sequel nachgeschoben hat. Der Titel wurde der Einfachheit halber durchnummeriert und mit der Ordnungszahl "7" versehen, die Regie übernahm zum ersten Mal "Saw"-Mastermind James Wan, das effektive (Minimal-)Drehbuch stammt wieder vom einschlägig vorbelasteten Chris Morgan und die Produzenten um Neal H. Moritz sowie Hauptdarsteller Vin Diesel haben am Erfolgsrezept der Serie festgehalten.

Das ist ebenso einfach wie wirkungsvoll: Schnelle Autos nebst verwegener Fahrer, schöne, schlagkräftige Frauen, (über-)mächtige Gegenspieler und wechselnde Schauplätze. Gab man zuletzt in der Finanzmetropole London Gummi, wird diesmal - ganz der "Drei Wetter Taft"-Werbung verpflichtet - Städte-Hopping betrieben, unter anderem kracht es in Abu Dhabi, Tokio und final in Los Angeles. Ian Shaw (Jason Statham), der Bruder des dingfest gemachten Erzbösewichts Owen, sinnt auf blutige Rache. Ein mysteriöser Agent namens Mr. Nobody, im schicken Anzug gespielt von "Klapperschlange" Kurt Russell, bittet das Team um Dominic "Dom" Toretto (Diesel) fiesen Terroristen ein "Das Auge Gottes" genanntes GPS-Programm abzujagen und die Programmiererin Ramsey (Nathalie Emmanuel) aus deren Händen zu befreien.

Ein klassischer McGuffin - und schon geht's los. Vroom, vroom, bumm, bumm... Lenken, kuppeln, schalten, driften. Nur Bremsen ist verboten. Die Reifen qualmen, Fäuste und Kugeln fliegen. Emmanuel sorgt für optischen Imput, die resolute Rennmaus Letty alias "bad girl" Michelle Rodriguez vereint gutes Aussehen und ernste Miene mit sportivem Fahrstil und frechem Mundwerk, während Brians (Paul Walker) Gattin Mia (Jordana Brewster) US-Familienwerte verkörpert und zum zweiten Mal schwanger ist.

Autos werden über Aserbeidschan mittels Fallschirm abgeworfen, die Abgründe zwischen den drei Etihad Towers via Sportwagen überwunden, auf Türen wird Treppenschächte hinabgesurft und natürlich fehlt auch ein ordentlicher "bitch fight" nicht. "Strike!" kommentiert Tej (Chris "Ludacris" Bridges) einen krachenden Volltreffer, für die Witze ist Roman (Tyrese Gibson) - er wäre im Anblick Dutzender leicht beschürzter Schönheiten gerne ein "Blarab", ein "Black Arab" - zuständig und Dwayne "The Rock" Johnson demonstriert, wie man sich durch Muskelanspannen eines Gipses entledigt. Perfektes Retortenkino bekommt man geboten, Stunts vom Feinsten und explosive Tricktechnik der Sonderklasse. Wer sich bei diesem dem verunglückten Paul Walker gewidmeten Actioner nicht unterhält, fährt wohl Fahrrad oder Elektroauto. geh.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Mediathek
Großansicht
Bild 1 von 50

...(50 Bilder)

Text.
Bild: ...Filmdetails

Szene

 
nach oben Film-/Kino-Daten
Verleih Universal
O-Titel Furious 7
Land / Jahr USA 2015
Kategorie Spielfilm
Genre Action
Produktionsfirmen Original Film/Fast 7 Productions/One Race Films/Universal Pictures
Kinostart 01.04.2015
Laufzeit 137
FSK ab 12 Jahre
Einspielergebnis D € 37.272.769
Bes. (EDI) 4.186.302
Bes. (FFA) 4.182.863
Charthistory
USA-Start 03.04.2015, bei Universal
Boxoffice USA $ 350.827.635
Filmtrailer Video
Web-Link http://www.fast7-film.de
nach oben Cast & Crew
Produzenten Vin Diesel, Neal H. Moritz, Michael Fottrell
Koproduzenten Brandon Birtell, Adam McCarthy
Ausf. Produzenten Amanda Lewis, Samantha Vincent, Chris Morgan
Regie James Wan
Drehbuch Chris Morgan
Buchvorlage Gary Scott Thompson
Darsteller Vin Diesel (Dominic Toretto), Paul Walker (Brian O'Conner), Jason Statham (Ian Shaw), Michelle Rodriguez (Letty Ortiz), Jordana Brewster (Mia Toretto), Tyrese Gibson (Roman), Ludacris (Tej), Dwayne Johnson (Luke Hobbs), Lucas Black (Sean Boswell), Kurt Russell (Mr. Nobody), Nathalie Emmanuel (Ramsey), Elsa Pataky (Elena), Gal Gadot (Gisele), John Brotherton (Sheppard), Luke Evans (Owen Shaw), Tony Jaa (Kiet), Djimon Hounsou (Jakande), Noel Gugliemi (Hector), Ali Fazal (Safar)
Kamera Stephen F. Windon, Marc Spicer
Schnitt Christian Wagner, Leigh Folsom Boyd, Kirk Morri, Dylan Highsmith
Musik Brian Tyler
Produktionsdesign Bill Brzeski
Kostüme Sanja Milkovic Hays
Casting Anne McCarthy, Kellie Roy
nach oben Filmpreise
Preis / Veranstaltung Jahr, Ort, am - von/bis Kategorie Person
Video Award   2015, München, 29.09.2015 Gold - 500.000 verkaufte DVDs/Blu-rays in D. in 100 Tagen  
Video Award   2015, München, 15.09.2015 250.000 verkaufte DVDs/Blu-rays in Deutschland in 100 Tagen  
Bogey - Box Office Germany Award
Bogey - Box Office Germany Award Großansicht
2015, München, 17.04.2015 Gold - 3 Mio. Besucher in 30 Tagen  
Bogey - Box Office Germany Award
Bogey - Box Office Germany Award Großansicht
2015, München, 06.04.2015 1 Mio. Besucher in 10 Tagen  
Bogey - Box Office Germany Award
Bogey - Box Office Germany Award Großansicht
2015, München, 06.04.2015 1000 Besucher pro Kopie am Startwochenende  
Bogey - Box Office Germany Award
Bogey - Box Office Germany Award Großansicht
2015, München, 06.04.2015 Silber - 2 Mio. Besucher in 20 Tagen  
nach oben Video/DVD-Fassungen des Films
Titel Vertrieb System Handelsform
Fast & Furious 7 (4K Ultra HD + Blu-ray) Universal Pictures Germany Blu-ray Disc, ab 12, 140 Min. Kauf
Fast & Furious 7 (2 Discs, Exklusivprodukt)
Nicht lieferbar
Universal Pictures Germany DVD, ab 12, 132 Min. Kauf
Fast & Furious 7 Universal Pictures Germany DVD, ab 12, 132 Min. Kauf
Fast & Furious 7 (Extended Version) Universal Pictures Germany Blu-ray Disc, ab 12, 140 Min. Kauf
Fast & Furious 7 (Extended Version, Limited Edition, Steelbook)
Nicht lieferbar
Universal Pictures Germany Blu-ray Disc, ab 12, 140 Min. Kauf
Fast & Furious 7 (Exklusivprodukt, Extended Version, Steelbook)
Nicht lieferbar
Universal Pictures Germany Blu-ray Disc, ab 12, 140 Min. Kauf
Fast & Furious 7 Universal Pictures Germany DVD, ab 12, 132 Min. Leih
Fast & Furious 7 (Extended Version) Universal Pictures Germany Blu-ray Disc, ab 12, 140 Min. Leih
Enthalten in:
Fast & Furious - 7-Movie Collection (7 Discs)
Nicht lieferbar
Fast & Furious - 7-Movie Collection (7 Discs)
Nicht lieferbar
Universal Pictures Germany
Universal Pictures Germany
DVD, ab 16, 790 Min.
Blu-ray Disc, ab 16, 790 Min.
Kauf
Kauf
nach oben Soundtrack
Art Interpret Komponist Titel
Soundtrack/Songtrack Diverse Furious 7
Soundtrack/Original Score Diverse Furious 7
Soundtrack/Original Score Diverse Furious 7 (Coloured Vinyl)
nach oben VideoMarkt-Inhalt/Kritik

Nachdem Dominic Toretto und sein Team den Bösewicht Owen Shaw ausgeschaltet haben, sinnt dessen Bruder Ian nach blutiger Rache. Doch der ist nicht ihr einziges Problem. Die Bleifuß-Freunde sollen nämlich gleichzeitig - im Auftrag eines mysteriösen Agenten namens Mr. Nobody - heimtückischen Terroristen ein "Das Auge Gottes" genanntes GPS-Programm abjagen und die Programmiererin Ramsey aus deren Händen befreien. Also klemmt sich die Crew noch einmal hinters Steuer und trotzt dabei mehrfach der Schwerkraft.

Das Hit-Franchise geht in Stammbesetzung in die siebte Runde, als neuer Schurke glänzt "Transporter" Jason Statham. Auf dem Regiestuhl hat erstmals "Saw"-Mastermind James Wan Platz genommen, das effektive Skript stammt wieder vom einschlägig vorbelasteten Chris Morgan. Am Erfolgsrezept der Serie hat man festgehalten - schnelle Autos, verwegene Fahrer, schöne Frauen, (über-)mächtige Gegner und wechselnde Schauplätze. 1A-Retortenkino bekommt man geboten, Super-Stunts und explosive Tricktechnik der Sonderklasse.

Quelle: mediabiz.de

nach oben Zusammenfassung

Dominic Toretto und seine Leute bekommen es mit dem Bruder eines Bösewichts zu tun, der Rache üben will. Fortsetzung des Streetracer-Franchise, in der Jason Statham gegen die bewährte Crew um Vin Diesel antritt.

nach oben Newsarchiv

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner

  • Film

    Vorschau bis: KW 2027/50

    Alle deutschen Kinostarts und TV-Movie-Sendetermine plus geplante, laufende und fertiggestellte deutsche und internationale Produktionen.

    Heute neu:

    Gemeldete Starts:
    16
    Aufgenommene Filme:
    9
    Filmkritiken:
    0