Sky_left
Superbanner
 

Escape Plan

Actionthriller über einen Sicherheitsprofi, der nach einer Intrige in einem Hightech-Gefängnis landet, das seine Fähigkeiten auszubrechen so brutal testet wie die zu überleben.

Escape Plan Großansicht
(Bild: Concorde)
Verleih Concorde
Kategorie/Land/Jahr Spielfilm, USA 2013
Regie Mikael Håfström
Darsteller Sylvester Stallone, Arnold Schwarzenegger, James Caviezel
Kinostart 14.11.2013
Einspielergebnis D € 1.755.353
Bes. (EDI) 233.691
Bes. (FFA) 235.077
Charthistory
Boxoffice USA $ 25.121.291
Charthistory
Filmtrailer Video
Erstausstrahlung 17.01.2016 (RTL)

nach oben Inhalt & Info

Aus 14 Gefängnissen ist Breslin bereits ausgebrochen, hat damit seiner Firma für Sicherheitstechnik hohe Profite verschafft. Für seinen lukrativsten Auftrag lässt er sich ohne Kontakt zu seinen Mitarbeitern in ein neues Hightech-Gefängnis an geheimem Standort einschleusen, dessen Ausbruchssicherheit er für die CIA überprüfen soll. Doch schnell wird Breslin klar, dass er in eine brutale Falle getappt ist und mit Mithäftling Rottmayer eine Fluchtmöglichkeit finden muss, um wieder ein Leben in Freiheit führen zu können.

Nach den Gastauftritten im "Expandables"-Franchise sind Arnold Schwarzenegger und Sylvester Stallone erstmals gemeinsame Protagonisten eines Actionthrillers. "Escape Plan" überfordert den Zuschauer inhaltlich so wenig wie die beiden Altstars darstellerisch. Sadistische Bad Guys sind als Elemente dieses Gefängnisfilms so vertraut wie die Einzeiler, die Härte mit Humor brechen sollen. Überraschend sind der Schauplatz, gelegentliche Plotwendungen, vor allem aber die Koexistenz von Stallone als Kopfkünstler und Kampfmaschine.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Ausführliche Besprechung

Mit Muskel- und Gehirnmasse testen Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger die Sicherheit eines Hightech-Gefängnisses und die Loyalität ihrer Fans.

Was die Actiongemeinde schon immer sehen wollte und das "Expendables"-Franchise nur als Appetizer anrichten konnte, bietet der neue Film von Mikael Håfström ("Entgleist"). "Escape Plan" weist den Kampfmaschinen erstmals gleichwertige Hauptrollen zu, wobei Stallone, der seine Fremdwahrnehmung als Maler zu differenzieren versucht, die größere Kopfleistung zeigen darf als Schwarzenegger, der Probleme rein physisch löst, als hätte es den Politiker nie gegeben.

Im Prolog wird Stallone als Knastveteran mit professionellen Fluchtimpulsen eingeführt, der mit Folien aus Getränkekartons und zerkautem Papier Schlösser deaktivieren kann. Schon 14-mal ist Breslin beruflich ausgebrochen, denn von den dabei entdeckten Sicherheitsmängeln lebt seine erfolgreiche Firma. Ein außergewöhnlich hohes Honorar ködert Breslin schließlich für einen Auftrag der CIA, für die er ein neues Hightech-Gefängnis an einem geheimen Standort überprüfen soll. Doch schon beim Transport zeigt sich, dass sein neues Engagement auch seine Grenzen austestet und er für immer weggesperrt werden soll. Der Schauplatz mit komplett transparenten Zellen, die sich über verschiedene Ebenen hinweg zur Decke eines Komplexes strecken, der wie eine Synthese aus Kathedrale und Fabrikanlage wirkt, ist das Originellste an diesem trotz Unglaubwürdigkeiten stets unterhaltsamen Actionthriller, der ein Ausbruchs- und Verschwörungsszenario mit Mc-Gyver-Cleverness paart, dabei in seiner Figurenzeichnung so feinfühlig ist wie in seinen Kampfszenen. Die Undurchschaubarkeit von Stallones Mithäftling und Mitstreiter bleibt weitgehend postuliert, denn natürlich ist Schwarzenegger ein Sympathieträger, der als Bulldozer den Weg für Stallones Kopfkunst freimachen darf.

"Escape Plan" garniert den vertrauten Bauplan mit einigen überraschenden Wendungen und Einzeilern, die, in der Tradition großer Vorbilder, nicht immer das Etikett "geistreich" verdienen. Die klaustrophobische Atmosphäre wird von vielen Close-ups unterstützt, die jede Falte der gereiften Helden ausloten. Ungeachtet ihres Alters sind Stallone und Schwarzenegger die wichtigsten Attribute dieses Films, auch wenn die Chemie zwischen den Stars keine wirklich explosive Reaktion hervorrufen kann. kob.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Mediathek
Großansicht
Bild 1 von 19

...(19 Bilder)

Text.
Bild: ...Filmdetails

Szene

  • Szene aus Szene aus
  • Szene aus Szene aus
  • Szene aus Szene aus
  • Szene aus Szene aus
 
nach oben Film-/Kino-Daten
Verleih Concorde
O-Titel Escape Plan
Alternativ-/Arbeitstitel The Tomb (AT)
Land / Jahr USA 2013
Kategorie Spielfilm
Genre Action / Thriller
Produktionsfirmen EFF/Emmett/Furla Films/Summit Entertainment/Envision Entertainment Corporation
Kinostart 14.11.2013
Laufzeit 116
FSK ab 16 Jahre
Einspielergebnis D € 1.755.353
Bes. (EDI) 233.691
Bes. (FFA) 235.077
Charthistory
USA-Start 18.10.2013, bei Summit
Boxoffice USA $ 25.121.291
Filmtrailer Video
Web-Link http://escapeplan-derfilm.de
nach oben Cast & Crew
Produzenten Robbie Brenner, Randall Emmett, Mark Canton, Kevin King-Templeton
Ausf. Produzenten George Furla, Mark Stewart, Zack Schiller, Nicolas Stern
Regie Mikael Håfström
Drehbuch Miles Chapman, Jason Keller
Idee Miles Chapman
Darsteller Sylvester Stallone (Ray Breslin), Arnold Schwarzenegger (Emil Rottmayer), James Caviezel (Hobbes), 50 Cent (Hush), Sam Neill (Dr. Kyrie), Vinnie Jones (Drake), Faran Tahir (Javed), Vincent D'Onofrio (Lester Clark), Amy Ryan (Abigail Ross), Graham Beckel (Brims), Matt Gerald (Roag), Caitriona Balfe (Jessica Miller)
Kamera Brendan Galvin
Schnitt Elliot Greenberg
Musik Alex Heffes
Produktionsdesign Barry Chusid
Kostüme Lizz Wolf
Casting Anne McCarthy, Kellie Roy
nach oben Filmpreise
Preis / Veranstaltung Jahr, Ort, am - von/bis Kategorie Person
Video Download Award
Video Download Award Großansicht
2014, München, 23.07.2014 150.000 bezahlte Downloads in 100 Tagen  
nach oben Video/DVD-Fassungen des Films
Titel Vertrieb System Handelsform
Escape Plan - Flieh oder stirb! (Metall Box) EuroVideo Medien Blu-ray Disc, ab 16, 116 Min. Kauf
Escape Plan - Flieh oder stirb! EuroVideo Medien DVD, ab 16, 112 Min. Kauf
Escape Plan - Flieh oder stirb! EuroVideo Medien Blu-ray Disc, ab 16, 116 Min. Kauf
Escape Plan - Flieh oder stirb! EuroVideo Medien DVD, ab 16, 112 Min. Leih
Escape Plan - Flieh oder stirb! EuroVideo Medien Blu-ray Disc, ab 16, 116 Min. Leih
Enthalten in:
Escape Plan / Ein riskanter Plan (2 in 1 Edition, 2 Discs)Escape Plan / Ein riskanter Plan (2 in 1 Edition, 2 Discs)
EuroVideo Medien GmbH
EuroVideo Medien GmbH
DVD, ab 16, 209 Min.
Blu-ray Disc, ab 16, 218 Min.
Kauf
Kauf
nach oben Soundtrack
Art Interpret Komponist Titel
Soundtrack/Original Score Alex Heffes Escape Plan
nach oben VideoMarkt-Inhalt/Kritik

Aus 14 Gefängnissen ist Breslin bereits ausgebrochen, hat damit seiner Firma für Sicherheitstechnik hohe Profite verschafft. Für seinen lukrativsten Auftrag lässt er sich ohne Kontakt zu seinen Mitarbeitern in ein neues Hightech-Gefängnis an geheimem Standort einschleusen, dessen Ausbruchssicherheit er für die CIA überprüfen soll. Dort wird Breslin schnell klar, dass er in eine perfide Falle getappt ist. Nun muss er mit hochkarätigen Kriminellen zusammenarbeiten, um wieder ein Leben in Freiheit führen zu können.

Actionthriller, der zwei Veteranen des Genres, Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger, zusammenführt. Stallone begibt sich unter der Regie von Mikael Hafström ("Zimmer 1408") nach "Lock up" erneut hinter Gittern - dieses Mal als Sicherheitsspezialist und nicht als Krimineller. So steht neben der beim Gefängnisfilm üblichen harten Action und ein wenig Humor auch das Aufklären einer weitreichenden Intrige auf dem Programm. Fest für Action- und Thrillerfans.

Quelle: mediabiz.de

nach oben Zusammenfassung

Ein professioneller Ausbrecher im Dienste der Vollzugsbehörden gerät in eine Falle und muss um sein Leben kämpfen. Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger ziehen gemeinsam an einem Strang in diesem effektvollen Actionthriller.

nach oben TV-Quoten
Sender Datum Zeit Quote Marktanteil
RTL 17.01.2016 20:14 4.45 Mio. 12,2%
nach oben Newsarchiv

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner

  • Film

    Vorschau bis: KW 2027/50

    Alle deutschen Kinostarts und TV-Movie-Sendetermine plus geplante, laufende und fertiggestellte deutsche und internationale Produktionen.

    Heute neu:

    Gemeldete Starts:
    0
    Aufgenommene Filme:
    0
    Filmkritiken:
    0
 
Sky_right