Sky_left
Superbanner
 

Einer flog über das Kuckucksnest

Ein Außenseiter wird in eine psychiatrische Klinik eingeliefert. Er wehrt sich und stellt das System und die Klinik in Frage.

Einer flog über das Kuckucksnest Großansicht
(Bild: Tobis)
Verleih Tobis
Kategorie/Land/Jahr Spielfilm, USA 1975
Regie Milos Forman
Darsteller Jack Nicholson, Louise Fletcher, William Redfield
Kinostart 01.11.1985
Einspielergebnis D Bes. (FFA) 1.495.572

nach oben Mediathek
Großansicht
Bild 1 von 15

...(15 Bilder)

Text.
Bild: ...Filmdetails

nach oben Film-/Kino-Daten
Verleih Tobis
O-Titel One Flew over the Cuckoo's Nest
Land / Jahr USA 1975
Kategorie Spielfilm
Genre Drama
Produktionsfirmen Fantasy
Kinostart 01.11.1985
Erster Start 18.03.1976
Laufzeit 134
FSK ab 16 Jahre
FBW-Prädikat Besonders wertvoll
Einspielergebnis D Bes. (FFA) 1.495.572
nach oben Cast & Crew
Produzenten Saul Zaentz, Michael Douglas
Regie Milos Forman
Drehbuch Lawrence Hauben, Bo Goldman
Buchvorlage Ken Kesey
Darsteller Jack Nicholson (Randle Patrick McMurphy), Louise Fletcher (Schwester Mildred Ratched), William Redfield (Harding), Michael Berryman (Ellis), Sydney Lassick (Charlie Cheswick), Brad Dourif (Billy Bibbit), Peter Brocco (Col. Matterson), Danny DeVito (Martini), Will Sampson (Chief Bromden), Christopher Lloyd (Taber), Mel Lambert (Hafenmeister), Kay Lee (Nachtschwester), Dwight Marfield (Ellsworth), Ted Markland (Hap Arlich), Louisa Moritz (Rose), Scatman Crothers (Turkle), William Duell (Jim Sefelt)
Kamera Haskell Wexler
Schnitt Richard Chew, Lynzee Klingman, Sheldon Kahn
Musik Jack Nitzsche
nach oben Filmpreise
Preis / Veranstaltung Jahr, Ort, am - von/bis Kategorie Person
48. Oscar-Verleihung - Academy Awards
Oscar-Verleihung - Academy Awards Großansicht
1975, Los Angeles Beste Drehbuchadaptation Lawrence Hauben, Bo Goldman
48. Oscar-Verleihung - Academy Awards
Oscar-Verleihung - Academy Awards Großansicht
1975, Los Angeles Beste Hauptdarstellerin Louise Fletcher
33. Golden Globe
Golden Globe Großansicht
1976, Los Angeles Beste Hauptdarstellerin (Drama) Louise Fletcher
48. Oscar-Verleihung - Academy Awards
Oscar-Verleihung - Academy Awards Großansicht
1975, Los Angeles Beste Regie Milos Forman
48. Oscar-Verleihung - Academy Awards
Oscar-Verleihung - Academy Awards Großansicht
1975, Los Angeles Bester Film  
33. Golden Globe
Golden Globe Großansicht
1976, Los Angeles Bester Film (Drama)  
48. Oscar-Verleihung - Academy Awards
Oscar-Verleihung - Academy Awards Großansicht
1975, Los Angeles Bester Hauptdarsteller Jack Nicholson
33. Golden Globe
Golden Globe Großansicht
1976, Los Angeles Bester Hauptdarsteller (Drama) Jack Nicholson
30. British Academy Awards   1977, London Bester Nebendarsteller Brad Dourif
30. British Academy Awards   1977, London Bester Schnitt Richard Chew, Lynzee Klingman, Sheldon Kahn
33. Golden Globe
Golden Globe Großansicht
1976, Los Angeles Bestes Drehbuch Lawrence Hauben, Bo Goldman
33. Golden Globe
Golden Globe Großansicht
1976, Los Angeles Bestes Filmdebüt eines Darstellers Brad Dourif
nach oben Video/DVD-Fassungen des Films
Titel Vertrieb System Handelsform
Einer flog über das Kuckucksnest (Special Edition) Warner Home Video Germany Blu-ray Disc, ab 12 Kauf
Einer flog über das Kuckucksnest (Special Edition, 2 DVDs)
Nicht lieferbar
Warner Home Video Germany DVD, ab 12 Kauf
Einer flog über das Kuckucksnest (Premium Edition, 2 DVDs)
Nicht lieferbar
Warner Home Video Germany DVD, ab 12, 128 Min. Kauf
Einer flog über das Kuckucksnest
Nicht lieferbar
Warner Home Video Germany Blu-ray Disc, ab 12, 134 Min. Kauf
Einer flog über das Kuckucksnest (Special Edition, 2 DVDs)
Nicht lieferbar
Warner Home Video Germany DVD, ab 12, 128 Min. Kauf
Einer flog über das Kuckucksnest Warner Home Video Germany DVD, ab 12, 128 Min. Kauf
Einer flog über das Kuckucksnest
Nicht lieferbar
Süddeutsche Zeitung DVD, ab 12, 128 Min. Kauf
Einer flog über das Kuckucksnest (Special Edition, 2 DVDs)
Nicht lieferbar
Warner Home Video Germany DVD, ab 12, 128 Min. Kauf
Einer flog über das Kuckucksnest
Nicht lieferbar
Warner Home Video Germany VHS, ab 12, 134 Min. Kauf
Einer flog über das Kuckucksnest
Nicht lieferbar
AVU-Video-Vertriebs-GmbH VHS, ab 16, 134 Min. Kauf
Einer flog über das Kuckucksnest
Nicht lieferbar
unbekannt VHS, ab 16, 134 Min. Kauf
nach oben Inhalt & Kritik

Um einer längeren Gefängnisstrafe zu entgehen, spielt der Kleingauner Patrick McMurphy vor Gericht den Verrückten und läßt sich in eine Psychiatrische Klinik einweisen. Dort gerät der notorische Renegant schnell mit der rigiden Pflegeordnung und ihrer engagierten Verfechterin, der Oberschwester Ratched aneinander, findet aber unter seinen Mitpatienten auch neue Freunde wie den vorgeblich stummen Indianer Bromden. Als McMurphy mit seinen Versuchen zur Lockerung der Atmosphäre die Geduld des Personals überstrapaziert, stellt man ihn gewaltsam ruhig.

Mit dieser anrührenden Tragikomödie aus dem Horrorreich der Psychiatrie gelang dem Exil-Tschechen Milos Forman ("Amadeus") drei Jahre nach seinem wenig beachteten US-Debüt "Taking Off" der große Durchbruch bei Publikum wie Kritik. Für die Produktion zeichnet Michael Douglas verantwortlich, der auch für die ideale Bestzung der Hauptrolle durch seinen Kumpel Jack Nicholson sorgte. Formans Drama geriet zum weltweiten Kassenhit, steht auf Platz 13 der erfolgreichsten US-Filme der 70er Jahre und erhielt fünf Oscars (bester Film, Regie, beide Hauptdarsteller, Drehbuch).

Quelle: mediabiz.de

nach oben FBW-Gutachten

Prädikat: Besonders wertvollKurztext:

Eine künstlerische Intensivierung der gesellschaftlichen Problematik, die nur durch das höchste Prädikat angemessen gewürdigt werden kann.

Gutachten:

Die schmale Grenze zwischen Normalität und Verrücktheit, die immer von gesellschafts- und gruppenbedingten Unwägbarkeiten abhängt, wird in diesem Film durch die Gestalt des McMurphy (Jack Nicholson) zur sinnbildlichen Darstellung jener befreienden Wirkungen, die ein unnormales, aus den Normen herausfallendes Verhalten für Kranke wie Normale haben kann. Im Gegensatz dazu repräsentiert der Widerpart der Oberschwester Ratched (Louise Fletcher) jene in formalistischen Regeln erstarrte, allein auf Bewahrung gesicherter Ordnung und anpassungsfähiger Macht bedachte Inhumanität, die psychisch Kranke nicht mehr gesund, wohl aber Gesunde krank und Kranke nur noch kränker machen kann.

Der Ausschuß war sich darüber einig, daß dieser meist sehr ideologieträchtig abgehandelte Tatbestand hier in aller Konkretheit und Sinnenhaftigkeit auf der Ebene der Komik wie der Tragik überraschend zum Ausdruck kommt. Eine bis in die kleinsten Nuancen stimmige Drehbucharbeit und Regieleistung, eine dem adäquate Besetzung und Darstellung selbst noch in winzigen Nebenrollen und eine durch Unterordnung unter das Thema die gestalterische Einheit des Films vertiefende Arbeit von Kamera und Montage bewirken bei diesem Film, neben der milieugerechten Ausstattung und der Musik, eine künstlerische Intensivierung der gesellschaftlichen Problematik, die nur durch das höchste Prädikat angemessen gewürdigt werden kann.

Quelle: Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)


nach oben Newsarchiv

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner

  • Film

    Vorschau bis: KW 2027/50

    Alle deutschen Kinostarts und TV-Movie-Sendetermine plus geplante, laufende und fertiggestellte deutsche und internationale Produktionen.

    Heute neu:

    Gemeldete Starts:
    8
    Aufgenommene Filme:
    34
    Filmkritiken:
    0
 
Sky_right