Superbanner
 

Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt

Zweite Fortsetzung der amüsanten Abenteuer der Drachenreiter.

Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Großansicht
(Bild: Universal)
Verleih Universal
Kategorie/Land/Jahr Spielfilm, USA 2019
Regie Dean Deblois
Kinostart 07.02.2019
Einspielergebnis D € 18.543.264
Bes. (EDI) 2.264.044
Bes. (FFA) 2.248.473
Charthistory
Boxoffice USA $ 160.769.475
Charthistory
Filmtrailer Video

nach oben Inhalt & Info

Der junge Stammeshäuptling Hicks hat aus seiner Heimat Berk einen Hort für Drachen geschaffen, die er mit seinen Freunden aus der Gefangenschaft befreit. Wikinger und Drachen leben friedlich miteinander, wenn bisweilen auch das Chaos regiert. Doch die Idylle ist gefährdet, denn der mächtige Drachenjäger Grimmel hat es auf Hicks Nachtschatten Ohnezahn abgesehen. Er hat ein unschlagbares Lockmittel, einen weiblichen Nachtschatten, der Ohnezahn den Kopf verdreht.

Zweite Fortsetzung der Verfilmung des Bestsellers von Cressida Cowell, in der erneut Dean Deblois Regie und Buch beisteuert. Neben Humor und in 3D souverän gestalteter Action steht hier auch Romantik im Vordergrund, zwischen Drachen und Menschen - komisch-niedliche Annäherungsversuche inklusive. Ein Ausflug in die Untertitelgebende geheime Welt sorgt für eine ganz neue, leuchtende Farben- und Formenpalette der liebevoll ausgearbeiteten Designs, die märchenhafte Landschaften zeigen. Die prominenten Sprecherinnen Emilia Schüle und Martina Hill tun das ihrige für das Gelingen des Familienspaßes.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Ausführliche Besprechung

Zweite Fortsetzung der Abenteuer der Drachenreiter nach Bestsellervorlage, in der ganz Berk umzieht und Drache und Mensch die Liebe kennenlernen. Amüsant-niedlicher Spaß für die ganze Familie.

Der dritte Film nach Cressida Cowells erfolgreichen Buchvorlagen für die Jugend wird von einem dritten Verleih, dem führenden des letzten Jahres 2018, Universal, in die Kinos gebracht. Die erste Verfilmung von Dreamworks Animation kam 2010 über Paramount auf über 1,6 Millionen Zuschauer im deutschen Kino. Die zweite Verfilmung legte sogar kräftig zu und kam 2014 über Fox auf 2,7 Millionen Zuschauer. Daran muss sich nun auch der neue Film messen, der in direkter Konkurrenz zu Warners "Lego Movie 2" an den Start geht.

Der bewährte Regisseur und Drehbuchautor Dean Deblois, der den ersten Film noch mit Chris Sanders gestaltete, sorgt für Konstanz und beginnt mit einem rasanten Einstieg, in dem Hauptfigur Hicks und seine Freunde in Ninja- bzw. Piraten-Art ein Schiff kapern und gefangene Drachen befreien - nicht ohne einigen Pannen, wie es sich für seine gutwilligen, aber nicht allzu geschickten Freunde wie Rotzbakke und Raffnuss gehört. Der Ton ist gesetzt - mit souveräner Action, die auch hübsch 3D-Effekte nutzt, und jede Menge Humor. Mehr Raum als in den vergangenen zwei Filmen nimmt die Romantik ein -zwischen Drachen und Menschen. Dazu gehören komisch-niedliche Annäherungsversuche zwischen Ohnezahn und seinem weißen Gegenpart. Das ist natürlich auch dem Alter der Hauptfiguren geschuldet. Hicks und Ohnezahn werden endgültig erwachsen, ihre Position als Führer ihres Volkes bestätigt.

Ein Ausflug in die Untertitelgebende geheime Welt, wo Drachen versteckt und in Frieden leben können, sorgt für eine ganz neue, leuchtende Farben- und Formenpalette in der Art eines Korallenriffs der auch insgesamt liebevoll ausgearbeiteten Designs, die märchenhafte Landschaften zeigen. Die prominenten Sprecherinnen Emilia Schüle und Martina Hill tun das ihrige für das Gelingen des Familienspaßes, bei dem mit Grimmel ein neuer "guter" Bösewicht samt neuen, interessanten Drachensidekicks seinen Auftritt hat. Zentrales und sympathisches Element bleibt die kuriose Wikinger-Community.

hai.

Quelle: Blickpunkt:Film

nach oben Mediathek
Großansicht
Bild 1 von 15

...(15 Bilder)

Text.
Bild: ...Filmdetails

Szene

 
nach oben Film-/Kino-Daten
Verleih Universal
O-Titel How to Train Your Dragon: The Hidden World
Alternativ-/Arbeitstitel How to Train Your Dragon 3
Land / Jahr USA 2019
Kategorie Spielfilm
Genre Trickfilm / Fantasy
Produktionsfirmen DreamWorks Animation
Kinostart 07.02.2019
Laufzeit 104
FSK ab 6 Jahre
FBW-Prädikat Besonders wertvoll
Bildformat Digital 3D
Einspielergebnis D € 18.543.264
Bes. (EDI) 2.264.044
Bes. (FFA) 2.248.473
Charthistory
USA-Start 22.02.2019, bei Universal
Boxoffice USA $ 160.769.475
Filmtrailer Video
Web-Link http://upig.de/micro/drachenzaehmen-leicht-gemacht-3
nach oben Cast & Crew
Produzenten Bonnie Arnold, Brad Lewis
Koproduzenten Michael A. Connolly, Doug Davison, Roy Lee, Kate Spencer
Ausf. Produzenten Dean Deblois, Chris Sanders
Regie Dean Deblois
Drehbuch Dean Deblois
Buchvorlage Cressida Cowell
Sprecher Jay Baruchel (Hiccup), America Ferrera (Astrid), F. Murray Abraham (Grimmel), Cate Blanchett, Gerard Butler, Craig Ferguson, Jonah Hill, Christopher Mintz-Plasse, Kristen Wiig, Kit Harington
Kamera Gil Zimmerman
Schnitt John K. Carr
Musik John Powell
Produktionsdesign Pierre-Olivier Vincent
Casting Christi Soper
nach oben Filmpreise
Preis / Veranstaltung Jahr, Ort, am - von/bis Kategorie Person
Bogey - Box Office Germany Award
Bogey - Box Office Germany Award Großansicht
2019, München, 19.02.2019 1 Mio. Besucher in 10 Tagen  
Bogey - Box Office Germany Award
Bogey - Box Office Germany Award Großansicht
2019, München, 12.02.2019 1000 Besucher pro Kopie am Startwochenende  
nach oben Video/DVD-Fassungen des Films
Titel Vertrieb System Handelsform
Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Universal Pictures Germany DVD, ab 6, 100 Min. Kauf
Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Universal Pictures Germany Blu-ray Disc, ab 6, 104 Min. Kauf
Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt (Blu-ray 3D + Blu-ray) Universal Pictures Germany Blu-ray Disc, ab 6, 104 Min. Kauf
Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt (4K Ultra HD + Blu-ray) Universal Pictures Germany Blu-ray Disc, ab 6, 104 Min. Kauf
Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Universal Pictures Germany DVD, ab 6, 100 Min. Leih
Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt Universal Pictures Germany Blu-ray Disc, ab 6, 104 Min. Leih
Enthalten in:
Drachenzähmen leicht gemacht - Die Trilogie (3 Discs)Drachenzähmen leicht gemacht - Die Trilogie (3 Discs)
Universal Pictures Germany
Universal Pictures Germany
DVD, ab 6, 292 Min.
Blu-ray Disc, ab 6, 304 Min.
Kauf
Kauf
nach oben VideoMarkt-Inhalt/Kritik

Der junge Stammeshäuptling Hicks hat aus seiner Heimat Berk einen Hort für Drachen geschaffen, die er mit seinen Freunden aus der Gefangenschaft befreit. Wikinger und Drachen leben friedlich miteinander, wenn bisweilen auch das Chaos regiert. Doch die Idylle ist gefährdet, denn der mächtige Drachenjäger Grimmel hat es auf Hicks Nachtschatten Ohnezahn abgesehen. Er hat ein unschlagbares Lockmittel, einen weiblichen Nachtschatten, der Ohnezahn den Kopf verdreht.

Zweite Fortsetzung der Verfilmung des Bestsellers von Cressida Cowell, in der erneut Dean Deblois Regie und Buch beisteuert. Neben Humor und in 3D souverän gestalteter Action steht hier auch Romantik im Vordergrund, zwischen Drachen wie auch Menschen. Ein Ausflug in die titelgebende geheime Welt sorgt für eine ganz neue, leuchtende Farben- und Formenpalette der liebevoll ausgearbeiteten Designs, die märchenhafte Landschaften zeigen.

Quelle: mediabiz.de

nach oben Zusammenfassung

Weil ihre Welt bedroht ist, müssen Hicks, die Wikinger und ihre Drachen die Flucht in eine andere Dimension planen. Zweite Fortsetzung der amüsanten Abenteuer der Drachenreiter, mit der das Epos um Hicks und Ohnezahn prächtig zu Ende gebracht wird.

nach oben FBW-Gutachten

Prädikat: Besonders wertvollKurztext:

Der dritte und letzte Teil der DRACHENZÄHMEN-Reihe, in der sowohl Hicks als auch sein treuer Begleiter Ohnezahn erwachsen werden, begeistert durch seine Mischung aus Abenteuer, Humor und jeder Menge Drachenpower.

Nach einer langen Zeit, in der Drachen und Menschen Feinde waren, ist es Hicks als neuem Häuptling von Berk endlich gelungen, diesen Zustand zu ändern. Nun leben Drachen und Menschen friedlich zusammen auf der idyllischen Insel. Nur dem fiesen Drachenjäger Grimmel und seinen finsteren Gefolgsleuten passt dieser Frieden überhaupt nicht. Ihr Ziel ist es, alle Drachen zu vernichten, allen voran Hicks treuen Drachen Ohnezahn. Hicks beschließt, mit dem gesamten Dorf wegzugehen. Ein Aufbruch in eine neue Heimat! Doch ausgerechnet jetzt hat sich Ohnezahn bis über beide Ohren in ein geheimnisvolles und wunderschönes Drachenwesen verliebt. Und so muss Hicks das Schicksal seines Dorfes in die eigene Hand nehmen. Die größte Herausforderung, der er sich jemals stellen musste. Mit DRACHENZÄHMEN LEICHT GEMACHT 3: DIE GEHEIME WELT gelingt ein perfekter Abschluss der Animationsfilmtrilogie rund um den tapferen jungen Hicks, seine Familie und Freunde und natürlich Ohnezahn. Dass sich die Beziehungen aller Figuren untereinander ändern und jeder eine neue Rolle sucht, ist ganz natürlich. Immerhin geht es für Hicks und Ohnezahn auch ums Erwachsenwerden und all die Freuden und Konflikte, die mit diesem wichtigen Prozess einhergehen. Und während sich Ohnezahn unsterblich verliebt und seinen eigenen Weg geht, wird Hicks lernen, mit Astrid an seiner Seite Verantwortung zu übernehmen. Die spannende Geschichte des Films ist angereichert mit dynamischen Flugszenen und berauschenden und farbenfrohen Bildern. Das friedvolle Miteinander der Drachen und Menschen und der starke Zusammenhalt der Freunde sind positive Botschaften, die sich vom ersten Teil durch die Reihe ziehen, ebenso wie die Tatsache, dass Hicks und Ohnezahn eben keine strahlenden Helden sind, sondern Wesen, die mit einem körperlichen Handicap - Hicks benötigt eine Beinprothese, Ohnezahn einen künstlichen Schweif - ihr Leben meistern und dennoch nie aufgeben. Auch humorvolle Momente kommen nicht zu kurz, wenn etwa Ohnezahn etwas unbeholfen um seine Angebetete wirbt, was in einem romantisch inszenierten und fast schon poetisch anzusehenden Balztanz endet. DRACHENZÄHMEN LEICHT GEMACHT 3 ist für die Fans der Reihe ein würdiger Abschluss, aber auch perfekt, um eine neue Generation für die Drachenabenteuer zu begeistern.

Gutachten:

Der dritte und abschließende Teil der Trilogie erzählt auf gewohnt turbulente Weise, warum es keine Drachen mehr gibt auf der Welt. Zwar hat die bunte Drachenschar einen schönen Platz gefunden, und außerdem lässt es sich hier gut zusammen mit den Menschen leben und herrlich fliegen. Aber der böse Drachentöter Grimmel und seine finstere Truppe sind weiter auf Drachenfang. Der jugendliche Held Hicks und seine getreuen Freunde müssen immer wieder in riskanten Manövern Drachen aus der Gefangenschaft befreien. Und immer noch geben die Drachentöter keine Ruhe. Und so beschließt Hicks, dass es an der Zeit ist, sich auf die Reise zu einem utopischen Ort am Ende der Welt zu machen, wo alle miteinander in Ruhe und Frieden leben können.

Bei DRACHENZÄHMEN LEICHT GEMACHT 3: DIE GEHEIME WELT handelt es sich um ein außerordentliches Kinovergnügen mit phantastischer Animation, optischer Opulenz und einer anrührenden Geschichte. Dramaturgisch ist der Film gekonnt strukturiert mit stimmigem Wechsel von dramatisch-rasanten Kampfszenen, bei denen allerdings niemand richtig zu Schaden kommt, waghalsig-temporeichen Flugmanövern und ruhig-idyllischen Szenen voller Freundschaft und Liebesgeturtel. Gekonnt werden schier unübersichtlichen Massenszenen, bei denen das Bild mehr bietet, als das Auge fassen kann, intim-vertrauliche Momente gegenübergestellt. Etwa wenn Hicks sich an ein nächtliches Gespräch in den Armen seines Vaters erinnert oder seine pfiffig-kluge Freundin Astrid ihm Mut zuspricht. Zauberhaft die zahlreichen Liebesballette zwischen dem pechschwarzen kleinen Drachen Ohnezahn und dem schneeweißen Drachenmädchen Fury. Spannung und Entlastung halten sich in diesem Film ganz wunderbar die Waage.

Zwar erzählt der Film eine traditionelle Heldengeschichte, bei der die Mission - den Drachen eine sichere Heimat zu verschaffen - vom Vater auf den Sohn weitergereicht wird. Aber zeitgemäße Aspekte sind vorhanden. Es gibt durchaus starke weibliche Figuren, wie, eher im Hintergrund, Hicks' Mutter, sehr präsent die mutige Freundin Astrid und, ziemlich eigenständig, das weiße Drachenmädchen. Diese Figuren bewegen die Narration immerhin in Richtung Gleichberechtigung. Beeindruckend außerdem, wie bei allem Spaß, den der Film bereitet, untergründig eine ernste und überlebenswichtige Frage verhandelt wird: wie es nämlich hinzubekommen ist, dass jedes Lebewesen auf diesem Planeten einen guten und sicheren Platz findet.

FBW-Jugend-Filmjury:

(www.jugend-filmjury.com)

In dem Film DRACHENZÄHMEN LEICHT GEMACHT 3 von Regisseur Dean DeBlois geht es um Hicks, inzwischen Häuptling von Berk, seine Freundin Astrid und die anderen Dorfbewohner, die mittlerweile friedlich mit ihren Drachen in Berk zusammenleben. Bis zu dem Tag als der Bösewicht Grimmel the Grizzly, der den letzten Nachtschatten Ohnezahn töten will, sie findet und bedroht. Der Film ist die dritte Fortsetzung von DRACHENZÄHMEN LEICHT GEMACHT. Der dritte Teil ähnelt den ersten beiden Teilen ein wenig in Bezug auf die Geschichte, allerdings wurden alte Charaktere verbessert und neue Charaktere hinzugefügt. Außerdem muss man die ersten beiden Teile nicht geguckt haben, um den dritten Teil zu verstehen. Im Film gibt es mehrere Rückblenden, die die Hauptfigur Hick als Kind darstellen. So sieht man gut, dass die verschieden Figuren sich weiterentwickelt haben, z.B. werden sie stärker oder stolzer. Allerdings gibt es im Film auch Längen, die manchmal langweilig wirken, auf der anderen Seite aber auch detailreich sind. Man kann im Film ganz neue Welten entdecken. Durch verschiedene Aufnahmen, wie zum Beispiel Panorama- oder Nahaufnahmen, wird der Film noch mal spannender. Zudem sind die verschiedenen Landschaften farbig und kreativ gestaltet und die Animationen sind sehr realistisch. Die Musik ist meist passend gewählt und unterstützt das Bild. Zwischendurch kommen aber auch Chorgesänge vor, die einen verwirren können, weil man in diesen Situationen keine klassische Musik vermutet. Die Stimmen der Figuren verstärken deutlich deren Charakter. Der dritte Teil ist ein guter Abschluss der Filmreihe DRACHENZÄHMEN LEICHT GEMACHT. Der Film hat uns gefallen, weil er sehr emotional und spannend ist und viel Abenteuer mitbringt. Die Botschaft des Films ist, dass Freundschaft und Zusammenhalt wichtig im Leben sind. Wir empfehlen den Film für Zuschauer von 7-14 Jahren, aber auch für Eltern oder Großeltern.

emotional: 3,5 Sterne
actionreich: 4 Sterne
spannend: 3,5 Sterne
fantasievoll: 3,5 Sterne
lustig: 4 Sterne

Gesamtbewertung: 4 Sterne.

Quelle: Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)


nach oben Newsarchiv

Mediabiz Datenbank

News

mehr News

Programmplaner

  • Film

    Vorschau bis: KW 2027/50

    Alle deutschen Kinostarts und TV-Movie-Sendetermine plus geplante, laufende und fertiggestellte deutsche und internationale Produktionen.

    Heute neu:

    Gemeldete Starts:
    0
    Aufgenommene Filme:
    0
    Filmkritiken:
    0